Lokales

Marcus Eckert ist neuer Kämmerer der Stadt Füssen

Wechsel in der Füssener Kämmerei: Marcus Eckert wird ab 1. August 2018 das Amt des Füssener Kämmerers bekleiden. Das gab die Verwaltung nun bekannt. Der 38-Jährige folgt auf Tobias Rösler, der die Stelle aus persönlichen Gründen gekündigt hatte. Bis der gebürtige Mittelfranke seine Arbeit in Füssen allerdings aufnehmen kann, übt er noch das Amt des stellvertretenden Kämmerers in der Gemeinde Pullach aus, welches er seit 2008 innehat. Zuvor arbeitete Eckert unter anderem im Landratsamt Dachau und dem Markt Schnaittach.

Eckert erwarb an der Bayerischen Beamtenfachhochschule in Hof seinen Diplom-Verwaltungswirt und an der Bayerischen Verwaltungsschule in München den Verwaltungsbetriebswirt. 2012 machte er seinen Master in Public Management an der Hochschule für angewandte Wissenschaften in Deggendorf und an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung und Rechtspflege in Hof. In seiner Freizeit liest Eckert viel und geht mit seiner Frau gerne zum Wandern.

Füssens Bürgermeister Paul Iacob freut sich, Eckert bald als Füssener Kämmerer zu begrüßen. Dem scheidenden Kämmerer Tobias Rösler dankt Iacob für seine „jahrelange, hervorragende Arbeit und dass er den Kurs fortgesetzt hat, einerseits zu sparen und andererseits sinnvolle Investitionen zu tätigen“. Iacob wünscht Rösler weiterhin alles Gute bei seinem persönlichen und beruflichen Werdegang.

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Close

Werbeblocker erkannt

Bitte unterstütze uns, indem Du den Werbeblocker auf unserer Seite abschaltest.