Veranstaltungen

Stadtolympiade Füssen

5. bis 14. Juli

Zum 28. Mal laden die Stadt Füssen und die Interessengemeinschaft Füssener Sportvereine (IFS) e.V. in der Woche vom 5. bis 14. Juli 2018 zum alljährlichen Sportevent „Stadtolympiade“ ein.

Veranstalter: Stadt Füssen und Interessengemeinschaft Füssener Sportvereine (IFS) e.V.
Schirmherr: Erster Bürgermeister Paul Iacob
Ausrichter: Füssener Sportvereine, Stadt Füssen und Sportstudio Füssen
Presentingsponsor: Sportstudio Füssen
Auskünfte: Auskünfte zu den 28. Füssener Sporttagen erteilt die Stadt Füssen (Sportbeauftragter Markus Gmeiner, Tel. 08362/903-115 oder mobil 0179-97 80 302), Auskünfte zu den einzelnen Disziplinen auch die jeweiligen Wettkampfleiter/innen – s. auch unter www.stadt-fuessen.de
Teilnahme: Teilnahmeberechtigt sind alle Personen von 6 bis 16 Jahre (Kinder- und Jugendolympiade), ab 12 Jahre (Einzelolympiade) bzw. ab 16 Jahre (Mannschaftsolympiade).
Beschreibung: Die Füssener Sporttage sind Mehrkämpfe, bei denen an einer Einzelolympiade, Mannschaftsolympiade und einer Kinder- und Jugendolympiade teilgenommen werden kann.

Einzelolympiade

Es werden 6 Disziplinen angeboten, bei denen an mindestens 4 Disziplinen teilzunehmen ist.

Altersklasseneinteilung
Damen/Herren – Jahrgänge
Junioren 1997-2006
Hauptklasse 1982-1996
Senioren 1 1972-1981
Senioren 2 1962-1971
Senioren 3 1952-1961
Senioren 4 1951 und älter

Bei weniger als 3 Teilnehmer/innen in einer Altersklasse erfolgt die Zuteilung in die nächsthöhere Altersklasse.

Mannschaftsolympiade

Zugelassen sind Damen-, Herren-, Mixed- und Ü30-Mannschaften. Es werden 6 Disziplinen angeboten, bei denen an mindestens 4 Disziplinen teilzunehmen ist.

Eine Mannschaft setzt sich aus 6 bis 10 Sportler/innen zusammen, wobei mit Ausnahme des Radfahrens in jeder Disziplin 6 verschiedene Sportler/innen mitwirken müssen, bei Mixedmannschaften zwingend 3 Damen und 3 Herren. Unter den gemeldeten Sportler/innen darf jedoch beliebig durchgewechselt werden. Nach- oder Ersatznominierungen sind noch bis zur Auslosung am 05.07.2018 möglich. Werden Sportler/innen eingesetzt, die nicht gemeldet sind, wird die Mannschaft für die jeweilige Disziplin disqualifiziert.

Ü 30 Mannschaften

Eine Teilnahme ist erst ab einem Alter von 30 Jahren möglich. Damen-, Herren- und Mixedmannschaften werden zusammen gewertet. Es werden 6 Disziplinen angeboten, bei denen an mindestens 4 Disziplinen teilzunehmen ist.
Eine Mannschaft setzt sich aus 4 bis 6 Sportler/innen zusammen, wobei in jeder Disziplin 4 verschiedene Sportler/innen mitwirken müssen. Unter den gemeldeten Sportler/innen darf jedoch beliebig durchgewechselt werden. Nach- oder Ersatznominierungen sind noch bis zur Auslosung am 05.07.2018 möglich. Werden Sportler/innen eingesetzt, die nicht gemeldet sind, wird die Mannschaft für die jeweilige Disziplin disqualifiziert.

Kinder & Jugendolympiade

Es werden 6 Disziplinen angeboten, bei denen an mindestens 4 Disziplinen teilzunehmen ist.

Klasseneinteilung:
Jahrgänge Bambinis 2010-2012
Mini -Kids 2008-2009
Midi -Kids 2006-2007
Maxi -Kids 2004-2005
Jugend 2002-2003

Disziplinen:
1. Altstadtlauf
2. Hindernislauf
3. Klettern od. Asphaltstockschießen
4. Schwimmen
5. Standweitsprung
6. Zielwurf (Bambinis, Mini-Kids, Midi-Kids) bzw. Korbballwurf
(Maxi-Kids, Jugend)

Klettern:
Toprope-Klettern (Kletterparcours) – nur mit Hallenschuhen – oder Asphaltstockschießen.

Blattlschießen:
Pro Teilnehmer/in 6 Schüsse auf Zahlentafeln; d.h. je Team werden 24 Schüsse gewertet (bei größerer Teilnehmerzahl evtl. auch Reduzierung erforderlich). Bereits getroffene oder berührte Zahlentafeln werden hochgeklappt. Bei Punktgleichheit der Mannschaften entscheidet der letzte Schuss des 4. Schützen.

Schwimmen:
Bambini 4 x 12 m Staffelschwimmen
Mini-Kids, Midi-Kids, Maxi-Kids
4 x 25 m Staffelschwimmen
Jugend 4 x 50 m Staffelschwimmen

Hindernislauf:
4 starten gleichzeitig, die Zeit wird gestoppt, wenn die/der Dritte im Ziel ist. Laufstrecke: Bambinis und Mini-Kids 200 m, Midi-Kids 300 m, Maxi-Kids und Jugend 400 m

Standweitsprung:
Nacheinander jeweils 3 beidbeinige Sprünge aus dem Stand (Gesamtweite von 4 x 3 Sprüngen wird ermittelt)

Zielwurf:
(Bambinis, Mini-Kids, Midi-Kids). Ähnlich Biathlon mit evtl. Strafrunde/n bei Nichttreffen bzw. Korbballwurf (Maxi-Kids, Jugend). Auf Zeit Bälle in Basketballkorb werfen.

Altstadtlauf:
Bambinis 4 x 50 m Staffellauf (3 Wechselzonen auf der 200 m-Strecke „Drehergasse – Schrannenplatz“)

Mini-Kids 4 x 100 m Staffellauf (3 Wechselzonen auf der 400 m-Strecke „Schrannenplatz – Brunnengasse – Drehergasse – Schrannenplatz“)

Midi-Kids, Maxi-Kids 4 x 200 m Staffellauf (400 m-Strecke „Schrannenplatz – Brunnengasse – Franziskanergasse – Drehergasse – Schrannenplatz“ / 2 Wechselzonen Drehergasse und Schrannenplatz / 2 Runden je Team)
Jugend 4 x 400 m Staffellauf (400 m-Strecke „Schrannenplatz – Brunnengasse – Franziskanergasse, Drehergasse –Schrannenplatz“ / Wechselzone nur Schrannenplatz / 4 Runden jeTeam)

Sonstiges:
Die Mannschaften müssen während der Dauer der Veranstaltung von je einer erwachsenen Person begleitet werden (als Aufsichtsperson und Ansprechpartner für die Wettkampfleiter).

Wichtiger Hinweis
Sollte in einem Team ein Kind gemeldet sein, das altersmäßig in einer älteren Klasse starten muss, muss die Mannschaft in jedem Fall für die ältere Klasse gemeldet werden, auch wenn dies z. B. nur 1 Kind sein sollte.
Eine Mannschaft setzt sich aus 4 bis 5 Sportler/innen zusammen, wobei in jeder Disziplin 4 verschiedene Sportler/innen mitwirken müssen. Bei 5 gemeldeten Sportler/innen darf beliebig durchgewechselt werden. Nach- oder Ersatznominierungen sind nur bis zum Meldeschluss möglich. Werden Sportler/innen eingesetzt, die nicht gemeldet sind oder altersmäßig in einer älteren Klasse starten müssten, wird die Mannschaft für die jeweilige Disziplin disqualifiziert. Das Geschlecht spielt keine Rolle (Mädchen-, Buben- und Mixedmannschaften werden zusammen gewertet). Eine erwachsene Person muss als Mannschaftsführer/in die Kinder während der Wettkämpfe begleiten (als Aufsichtsperson und Ansprechpartner für die Vereine).

Teilnahmegebühr
Für die Teilnahme an den Füssener Sporttagen wird eine Teilnahmegebühr von 12,00 Euro pro Teilnehmer/in erhoben. Die Teilnahmegebühr ist unter Angabe des Verwendungszwecks „Stadtolympiade“ und evtl. Mannschaftsname wie folgt auf das Konto der Stadt Füssen zu überweisen:

Sparkasse Allgäu
IBAN:
DE20 7335 0000 0000 0000 18,
BIC: BYLADEM1ALG

Bareinzahlungen sind nicht möglich.

Kaution
Die Herrenteams haben zusätzlich noch eine Kaution in Höhe von 12,00 Euro je Teilnehmer zu überweisen, die rückerstattet wird, wenn die Sportanlagen in einem ordnungsgemäßen und sauberen Zustand hinterlassen worden sind.

Meldeschluss
Mittwoch, 04.07.2018, 12.30 Uhr entweder Online (Anmeldung unter www.stadt-fuessen.de) oder im Bürgerbüro der Stadt Füssen, Rathaus, Lechhalde 3, 87629 Füssen. Auslosung ist am Donnerstag, 05.07.2018 um 18.00 Uhr im Sportstudio Füssen

Siegerehrung
Samstag, 14.07.2018 ab 17.00 Uhr im Festzelt auf dem Festplatz (PLAYERS NIGHT mit DJ-Tomix – Veranstalter der PLAYERS NIGHT: ML Partyservice Meinrad Lipp Gastronomiebetriebe, Füssener Str. 10, 87672 Roßhaupten). Veranstaltungsende 02.00 Uhr.

Haftung
Veranstalter und Ausrichter haften weder für Personen- noch für Sachschäden, die durch Teilnehmer/innen der Füssener Sporttage verursacht werden. Dieser umfassende, alle Bereiche der Füssener Sporttage abdeckende Haftungsausschluss gilt ebenfalls für Diebstahl an den Wettkampfstätten. Mit der verbindlichen Anmeldung und der Begleichung der Teilnahmegebühr erkennen die Teilnehmer/innen den Haftungsausschluss vollumfänglich an.

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren

Close
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Close

Werbeblocker erkannt

Bitte unterstütze uns, indem Du den Werbeblocker auf unserer Seite abschaltest.