Kurz berichtetLokales

80 Jahre Kurpark Schwangau

Am 10. Juni 2018, ab 14 Uhr, feiert die Gemeinde Schwangau zusammen mit Einheimischen und Gästen am Dorfweiher das Jubiläum 80 Jahre Kurpark. Zu diesem besonderen Festtag wird eine Holzskulptur enthüllt. Die Skulptur wurde von Bildhauerin Julia Hiemer geschaffen. Das verwendete Lärchenholz stammt aus Hohenschwangau und wurde von Familie Helmer gestiftet. Wie die Skulptur aussieht, das bleibt bis zum Jubiläum ein wohlbehütetes Geheimnis. Der Festtag wird musikalisch begleitet von der Musikkapelle Schwangau. Ein grüner Markt am Dorfweiher rundet das Rahmenprogramm ab. Um 15 Uhr können die Besucher an einer Kräuterwanderung durch den Kurpark teilnehmen. Zusätzlich ist das Bienenhaus am Ehberg mit Honig-Likör-Verkauf geöffnet. Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt. Nur wenige Gehminuten vom Kurpark entfernt können Autoliebhaber an diesem Tag einen Abstecher zur „2. Königs Klassik Schwangau“ am Schlossbrauhaus Schwangau unternehmen und Young- und Oldtimerfahrzeuge bestaunen.

Der Schwangauer Kurpark umfasst ein knapp fünf Kilometer gutes, befestigtes Wegenetz und ist rund 18 Hektar groß. Er bietet aufgrund seiner Lage und seiner Beschaffenheit genügend Raum für die verschiedensten Aktivitäten. So stehen zwei Kinderspielplätze zur Verfügung, ein Dorfweiher, Wassertretbecken, zwei Pavillons und viele Ruhebänke, die dank bester Sichtachsen einen atemberaubenden Blick auf die umliegende Naturlandschaft bieten.

Text · Bild: TI Schwangau

Verwandte Artikel

Das könnte Dich auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Nacht der Musik 2024