LokalesWirtschaft

Sepp Köpf, Botschafter des Bieres

Das Biersouvenir nun auch in der Ritterstraße

Es war die fränkische Bierstraße, die Sepp Köpf auf die Idee brachte, in Füssen ein Biersouvenir-Geschäft zu eröffnen. Denn jedes Jahr ist er mit seinen brasilianischen Touristen in Franken, entlang der Bierstraße, unterwegs und bringt ihnen die Bierkultur und Geschichte näher. Er ist sozusagen ein Bierbotschafter, und das im wahrsten Sinne des Wortes.

Egal, welche Nationalitäten auch immer in sein Geschäft kommen, er steckt sie alle mit seinem Enthusiasmus an – sodass fast keiner aus seinem Laden geht, ohne über die Bierflasche, die er gerade bei ihm gekauft hat, alles zu wissen. Ob in Spanisch, Italienisch, Englisch oder Portugiesisch, der Allgäuer erzählt Anekdoten und Geschichten. Denn nur Wenige wissen, dass es hunderte von verschiedenen Hefesorten für das Brauen gibt und täglich neue dazu kommen oder alte wiederentdeckt werden, und dass Mandarina Bavaria, Cascade oder Smaragd Hopfennamen sind.

Keine Frage, die Bierwelt ist im Aufbruch. Immer mehr Menschen interessieren sich für die Bierkultur. Dabei geht es nicht um das industriell erzeugte Bier, das geschmacklich konstant bleiben muss, sondern um die Kleinen und Kleinstbrauereien, die ihr Bier in kleinen Mengen mit viel Handarbeit brauen. Es ist das sogenannte Craft-Bier, wobei Sepp Köpf diesen Ausdruck ungern gebraucht. „Es wird oft missverstanden“, so Köpf und findet seine eigene Erklärung dafür. „Es ist handwerklich gebrautes Bier.“ Tatsächlich nutzen die Brauer, die das Wiederbeleben alter Brau-Traditionen im Fokus haben, hochwertige Zutaten, aus denen unkonventionelle Geschmacksrichtungen entstehen. Sie erinnern an die Geschmackprofile von Wein. „Die Wertigkeit des Bieres wird bei uns in Deutschland unterschätzt. Man trinkt es einfach. Hier fehlt die Aufmerksamkeit für den Geschmack. Beim Wein bestellt man nicht nur einfach ein Viertel. Beim Bier schon“, so der Bierkenner.

Mit der Eröffnung des zweiten Geschäftes in der Ritterstraße konzentriert sich der Geschäftsmann auf die Vielfalt der Biere. 80 verschiedene Sorten aus Bayern in außergewöhnlichen Flaschen finden die Kunden in diesem eleganten Laden.

In beiden Geschäften findet man neben dem edlen Biersortiment auch zahlreiche Geschenkideen rund ums Bier sowie individuell zusammengestellte Geschenkkörbe und bierige Mitbringsel aus dem Allgäu und Bayern. Um die Geschmäcker für die besonderen und vielfältigen Biersorten zu sensibilisieren, bietet der bekennende Biertrinker Bierdegustationen ab zwei bis zu acht Personen mit dem passenden Käse dazu an. Je nachdem, wie viele Personen sich anmelden, serviert Sepp Köpf zwischen drei und sieben Biere. Die Bierprobe, die jederzeit buchbar ist, dauert etwa eine Stunde.

Biersouvenir
Ritterstraße 7 · 87629 Füssen · Telefon: 0151 / 070 515 839

Öffnungszeiten: Montag bis Samstag 10:00 bis 18:00
www.biersouvenir.com

Text: Sabina Riegger · Bild: Gerhard Buhmann (1), rie (1)

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren

Close
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Close

Werbeblocker erkannt

Bitte unterstütze uns, indem Du den Werbeblocker auf unserer Seite abschaltest.