Essen & TrinkenLeben

Rezept: Himmlische Buchteln

Wenn man es nicht besser wüsste, würde man glatt die Buchteln mit den Dampfnudeln verwechseln. Dampfnudeln werden gedämpft während die Buchteln im Rohr gebacken werden. Buchteln sind ein typisches Gericht aus der böhmischen Küche und werden auch Wuchteln, Ofennudeln oder Rohrnudeln in Bayern und der Pfalz genannt. Die moderne Küche hat die Buchteln etwas abgeändert. Heute werden sie auch gerne deftig gegessen. Wie auch immer man sie genießt, sie schmecken himmlisch.

Zutaten

Für den Teig
250 ml Milch
34 g Frischhefe
500 g Mehl
50 g Puderzucker (Staubzucker)
1 TL Zucker
1 Prise Salz
2 TL Vanillezucker
2 gr. Eigelb
60 g Butter, weiche, für den Teig
2 Zitrone(n), Bio, abgeriebene Schale davon
Butter, weiche, für die Form

Außerdem:
300 g Zwetschgenmus (Powidl) oder
Aprikosenmarmelade
120 g Butter, flüssige
Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

Die Milch erwärmen, bis sie lauwarm ist. Die Hefe in die Milch bröseln und mit dem Schneebesen in der Milch auflösen. Das Mehl und den Puderzucker in eine Rührschüssel sieben, Zucker, Ei, weiche Butter, die geriebene Zitronenschale sowie die lauwarme Hefemilch dazu geben und zu einem geschmeidigen Hefeteig kneten. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehenlassen.
60 g Butter schmelzen und abkühlen lassen. Eine ofenfeste Form mit weicher Butter einfetten. Den Hefeteig zu einer runden Stange formen und in gleichmäßige Stücke aufteilen.
Die Teigstücke auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ca. 1 cm dick ausrollen und in die Mitte jeweils einen Teelöffel Marmelade geben. Die Teigstücke über der Marmelade wieder zusammendrücken.
Die Buchteln in die flüssige Butter tauchen und mit der Verschlussseite nach unten in die Form geben. Die Buchteln an einem warmen Ort noch einmal ca. 30 Minuten gehenlassen, bis sie etwa das doppelte an Volumen bekommen.
Backofen auf 170°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Buchteln auf der zweiten Schiene von unten je nach Größe ca. 25 bis 30 Minuten backen.
Mit Puderzucker bestäuben und dann warm genießen.

TIPP:
1. Nach dem Eintauchen in die flüssige Butter, Mandelsplitter drüber streuen. Nach dem Backen noch mit Puderzucker bestäuben.
2. Wer es lieber deftiger mag, kann die Buchteln mit einer Hackfleischzwiebelmischung oder mit einer Spinat-Schafskäsefüllung füllen. Anstatt ½ Teelöffel Zucker, Salz nehmen und den Teig mit Schnittlauch aufpeppen. Dazu eine Salsa Sauce reichen oder einen Feldsalat.

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren

Close
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Close

Werbeblocker erkannt

Bitte unterstütze uns, indem Du den Werbeblocker auf unserer Seite abschaltest.