LokalesWirtschaft

Kur-Apotheke Schwangau jetzt in der Füssener Straße

Der neue Standort der Kurapotheke in Schwangau dürfte, mit seinem freien Blick auf Schloss Neuschwanstein, ohne Zweifel nun der Schönste aller „Magnavin-Apotheken im Allgäu“ sein. Seit wenigen Wochen ist das Team der Apotheke aus dem Mitteldorf in die neuen Räumlichkeiten der Füssener Straße 32 umgezogen. Durch die zentrale Lage mitten im Herzen der Gemeinde Schwangau kann nicht nur der Service erhöht werden, auch ein wesentlich größeres Sortiment steht den Kunden zur Verfügung. Mit dem eigenen und großflächigen Parkplatz direkt vor der Apotheke ist auch das lästige Parkproblem gelöst. Die hellen, freundlichen und barrierefrei eingerichteten Räume wirken einladend und übersichtlich aufgeteilt.

60 Mitarbeiter bei den „Magnavin-Apotheken im Allgäu“

Die erfolgreiche Geschichte des einheimischen Apothekenunternehmens ist mittlerweile einige Jahrzehnte lang. Denn schon seit über 65 Jahren gilt der Name Immler als Ansprechpartner für Gesundheit und einen Service mit Herz. Willi Immler legte den Grundstein dafür am 8. Mai 1951, als er in der Brunnengasse in Füssen eine Apotheke eröffnete, die später von seinem Sohn Horst weitergeführt wurde. Apothekerin Heike Immler führt das Unternehmen nun bereits in der dritten Generation. Bereits 2003 übernahm sie die Kur-Apotheke in Schwangau, seit 2009 leitet sie die Füssener St. Mang-Apotheke. Zu den beiden Apotheken in Füssen und Schwangau kamen mit der Geiselstein-Apotheke in Trauchgau und der Landapotheke in Seeg schließlich noch weitere Filialen hinzu, die sich inzwischen unter dem Markennamen „Magnavin“ zu einer überregionalen Apothekenkooperation verbinden. Insgesamt rund 60 Mitarbeiter stehen in Diensten der „Magnavin-Apotheken im Allgäu“, die sich mit vollem Einsatz um das Wohlbefinden der Kunden kümmern und Ansprechpartner für Gesundheit, Ernährung und Vorsorge sind.

Als besonderen Service bieten die Magnavin-Apotheken einen direkten und bequemen Lieferservice nach Hause an. Denn oft ist der Weg zur Apotheke schwerlich, vor allem dann, wenn es für Kunden aus Krankheitsgründen nicht möglich ist, persönlich zu kommen. Nach einer telefonischen Bestellung bis 14 Uhr erfolgt die Lieferung des gewünschten Medikaments noch am selben Tag. Auch mit Informationen stehen die Mitarbeiter den Kunden jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. Neben Fragen rund um die jeweiligen Arzneimittel informiert das Fachpersonal unter anderem über Tees und Heilkräuter, Homöopathie, Gesichts- und Körperpflege, Sonnenschutz oder auch die Verwendung von medizinischen Geräten wie Blutdruck- und Blutzuckermessgeräten. Zum weiteren Service gehört das Anmessen von Stützstrümpfen genauso wie der Verleih von digitalen Babywaagen, elektrischen Milchpumpen oder Inhalationsgeräten.

Text: Lars Peter Schwarz · Bild: Sabina Riegger

Verwandte Artikel

1 thought on “Kur-Apotheke Schwangau jetzt in der Füssener Straße”

  1. Weil die Apotheke mittags geschlossen hat, fahre ich zur Mittagszeit trotzdem nach Füssen, wenn ich dringend Medikamente brauche. Und zwar zu einer Apotheke, die nicht diesem Verband angehört!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren

Close
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!

Werbeblocker enrkannt

Bitte unterstütze uns, indem Du den Werbeblocker auf unserer Seite abschaltest.