Kurz berichtetLokales

Das Krippenmuseum im Streichelzoo Bichelbach

Krippenvielfalt im Ausserfern

Der Streichelzoo in Bichlbach ist im Dezember eine ganz besondere Attraktion.  Denn Albert Linser hat ein Krippenmuseum, das er vor zwei Jahren eröffnet hat.  Sein Krippenmuseum beheimatet Krippen aus aller Welt. „Die meisten der Krippen konnte ich in den letzten 40 Jahren aus verschiedensten Quellen sammeln. Damit diese nicht für immer auf dem Dachboden verstauben, wollte ich ihnen einen angemessenen Platz zur Verfügung stellen.“

„So entstand nach und nach die Idee des Krippenmuseums“, so der stolze Besitzer. Unter anderem hat das Museum eine der größten beweglichen Landschaftskrippen Österreichs. Ganze 80 Quadratmeter misst das Bauwerk, das auf einem Naturhang erbaut wurde und mit vielen liebevollen Details die Besucher überrascht. Die riesige Krippenlandschaft mit beweglichen Figuren wurde von Albert Linser in mühevoller Kleinarbeit errichtet. Neben verschieden Krippen, die in acht Schaufenstern zur Schau gestellt werden, sind auf dem Gelände noch eine Krippenkapelle mit dem „Triptichon“ von Prof. Rudolf Millonig, eine Krippe zum Nachdenken von Prof. Johann Weinhart, sowie die Original-Krippe von Alberts Vater Alfred Linser zu finden.

Albert Linser möchte mit seinem Museum die Herbergsbotschaft transportieren und die Menschen und die Menschen auffordern, nicht länger darüber wegzuschauen, was in der Welt passiert.

Der Streichelzoo ist über die Wintermonate geschlossen, Besichtigungen sind jedoch nach Absprache mit Familie Linser jederzeit möglich. Der Eintritt ist frei. Freiwillige Spenden werden für gute Zwecke verwendet und dienen nicht der Finanzierung des Streichelzoos.

Sämerhof 47, 6621 Bichlbach
Telefon +43 5674 5209
Mobil +43 699 19470047
E-Mail info@streichelzoo.com
Website http://www.streichelzoo.com

Öffnungszeiten im Winter:
Führungen von Anfang Dezember bis Anfang Februar jeden Montag, Mittwoch und Freitag um ca. 17.00 Uhr und nach Vereinbarung.

Text · Bild: Sven Ademi

Verwandte Artikel

Das könnte Dich auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Nacht der Musik 2024