Kurz berichtetLokales

Social Media, Nachfolge, Aufsichtspflicht

Workshop-Fachtagung zu Themen, die Ehrenamtliche bewegen

Mit der ersten Fachtagung „Ehrenamt im Ostallgäu“ bietet die Servicestelle EhrenAmt vom Landratsamt Ostallgäu ein Angebot zu Themen, die das Ehrenamt bewegen. Im Rahmen der „Woche des Ehrenamts im Ostallgäu“ sind Ehrenamtliche aus dem Ostallgäu und Kaufbeuren eingeladen, sich am Samstag, 8. Oktober, von 9 bis 16.30 Uhr zu informieren und auszutauschen.

„Mit der Fachtagung „Ehrenamt im Ostallgäu“ bieten wir unseren Ehrenamtlichen ganz konkrete Unterstützung. Der Austausch mit den erfahrenen Referenten und anderen Ehrenamtlichen soll das her.vorragende Engagement unserer Bürger noch besser möglich machen“, so Landrätin Maria Rita Zinnecker. In den Workshops vermitteln die Experten ihr Wissen und bieten Raum für Beiträge der Teilnehmer.

„Social Media in Vereinen und Verbänden“ widmet sich Patrick Gebhardt von der Agentur Kollektiv aus Nürnberg. Er wird den Nutzen von aktiver Social Media Präsenz darstellen, einen kreativen Impuls geben und rechtliche Aspekte beleuchten.

Dr. Stefan Obermaier bringt jahrelange Erfahrung aus dem Bereich „Aufsichtspflicht und Jugendschutz“ mit. Neben Jugendschutzbestimmungen und Verhaltensweisen auf Ferienfahrten geht er auf Beispiele aus der aktuellen Rechtsprechung ein.

Ein weiteres Thema was viele Vereine umtreibt, wird von Aline Liebenberg vom Landesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement beleuchtet: „Nachfolge für Führungspositionen in Vereinen“. Die Fragen „Wie lassen sich Menschen für Verantwortung im Verein gewinnen?“ und „Müssen sich Vereine neu aufstellen?“ werden von ihr beantwortet.

Diese und viele weitere Workshops können von den Teilnehmern eigenständig belegt werden und bauen nicht aufeinander auf. So haben die Teilnehmer die Möglichkeit, die Fachtagung individuell zu gestalten. Die Servicestelle EhrenAmt am Landratsamt Ostallgäu fördert mit der „Woche des Ehrenamts im Ostallgäu“ die freiwillige Tätigkeit ihrer Bürger und schafft Rahmenbedingungen, damit dieses wertvolle Engagement noch besser möglich ist. Unterstützt wird die Aktion von Kaufbeuren-aktiv der Stadt Kaufbeuren.  Informationen zu Programminhalten der „Woche des Ehrenamts im Ostallgäu“ und zur Anmeldung gibt es auf www.ehrenamt-ostallgaeu.de.

Text: FA

Verwandte Artikel

Das könnte Dich auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Nacht der Musik 2024