Podcast

Ludwig² ist zurück gekehrt

…die ersten Stimmen von der Premiere…

Benjamin Sahler hat es geschafft. Er brachte das Musical Ludwig² zurück nach Füssen und am Abend war die Premiere. Ein Jahr lang arbeitete das Team um Sahler an der Inszenierung, die nun ihre Gala-Vorstellung im ausverkauften Haus feiern durfte. 30 Mitwirkende gaben ihr Bestes und sangen sich gemeinsam mit Matthias Stockinger und Anna Hofbauer in die Herzen der Zuschauer.

Es ist keineswegs mit dem letzten Stück vergleichbar – aber das soll und darf es auch nicht. Ludwig² von Benjamin Sahler ist anders. Einige Szenen sind neu und gekonnt modern umgesetzt worden. Und obwohl Ludwig, alias Matthias Stockinger, nicht die Statur des Monarchen besitzt, verkörpert er ihn stimmlich und schauspielerisch auf einem hohen Niveau. Konstantin Wecker, Co-Komponist des Stückes, gefällt die Inszenierung von Benjamin Sahler und André Eisermann, der schon einmal den Otto spielte, war geradezu begeistert vom Musical, so dass er am liebsten selbst mitgespielt hätte. Mit stehenden Ovationen und einem fast fünf Minuten andauernden Applaus bedankten sich die Zuschauer bei den Musical-Darstellern.

Die Hälfte der Karten sind mittlerweile verkauft. Ob es nächstes Jahr ein Wiedersehen mit dem Musical geben wird, steht noch in den Sternen. „Das hängt von der Situation des Festspielhauses zusammen“, erklärt Benjamin Sahler. Für China haben sie bereits eine Anfrage bekommen. „Die Asiaten lieben Ludwig“, so der freischaffende Regisseur. Ob die Produktion auch wirklich nach China geht, ist mit einem Fragezeichen verbunden. „So ein Ambiente, wie wir es hier haben, kann man woanders nicht einfach so umsetzen“, skizziert Sahler die Situation. Und als am Schluss der Vorstellung der Künstler im Foyer, René Kollo, Schirmherr und Schattenmann des Musical Ludwig², das Wort ergriff und darum bat, das Festspielhaus so in dieser Art zu erhalten, erntete der Opern-Star einen kräftigen Applaus.

Wie die Premiere beim Publikum angekommen ist und welche Eindrücke die Gäste dabei bekommen haben, das hören Sie hier. Wir haben die ersten Meinungen und Stimmen eingefangen.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Soundcloud zu laden.

Inhalt laden

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte Dich auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"