LebenSport & Freizeit

DSV nordic aktiv Langlauf-Zentrum in Schwangau

Mit den ersten Schneeflocken verwandelt sich Schwangau, das Dorf der Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau, in ein weißes Wintermärchen. Die Natur rund um Schwangau präsentiert ihr zartes Winterkleid. Sobald ausreichend Schnee auf den Wiesen liegt, lohnt es sich aktiv zu werden. Durch die Verbindung von Ebene und Gebirge gilt Schwangau als ein wahres Paradies für Langläufer.

Nicht zuletzt ein Grund dafür, dass der Deutsche Skiverband die Loipen rund um das Dorf der Königsschlösser klassifiziert und als nordic aktiv Langlaufzentrum ausgezeichnet hat. Sechs bestens präparierte Loipen (auch Skating-Loipen) mit Schwierigkeitsgraden von leicht bis mittelschwer sind zu einem Netz verbunden. Auf über 32 Kilometern stehen dem Gast ein ausgedehntes und abwechslungsreiches Loipennetz für mehr oder minder forsche Runden zur Verfügung. Als besonderes Erlebnis gilt bei Einbruch der Dunkelheit die 1,7 Kilometer lange beschneite und beleuchtete Neuschwansteinloipe. Der Blick von der Loipe auf die schneebedeckten Königsschlösser lässt innehalten, verzaubert und entführt in eine märchenhafte Winterwelt. Ein weiterer Vorteil des Langlaufzentrums ist die unmittelbare Nähe zur Pistenabfahrt der Wintersport-Arena am Tegelberg. Auch zwei Skischulen stehen zur Verfügung (Verleih und Ausrüstung möglich). So wird ein Ausflug nach Schwangau den Bedürfnissen der ganzen Familie gerecht.

Als Naturliebhaber entdeckt man die Winterzeit hier in Schwangau von einer neuen Seite – imposant, märchenhaft, romantisch. Ganz nah und eindrucksvoll spürt man dies bei einer Winterwanderung auf dem rund 50 km langen, geräumten Winterwanderwegenetz durch eine der schönsten Naturlandschaften des Allgäus. Eine Winterwanderung um den Schwansee, durch den Kurpark, entlang des Forggenseeufers oder hinauf zu einer urigen Berghütte lässt Winterträume wahr werden. Ein besonderes Ziel für einen winterlichen Spaziergang in Schwangau ist die ab dem 25. Dezember um 15 Uhr stattfindende Wildfütterung ab dem Ortsteil Brunnen. Bei einer Schneeschuhwanderung ereilt Sie das Gefühl und Gespür für den sanften Rhythmus der Natur, wenn Sie durch Tiefschneefelder gehen und erste Spuren im Weiß hinterlassen.

Die Technik des Schneeschuhwanderns mit den leichten Sportgeräten ist für jedermann zu erlernen. Man geht einfach los, hinein in die königliche Naturkulisse rund um Schwangau und bekommt ein Gefühl für die Langsamkeit der Zeit und den Rhythmus der Natur. Wenn es draußen an der frischen Luft zu kalt wird, bietet sich ein Besuch in den Königsschlössern Neuschwanstein und Hohenschwangau, sowie dem Museum der bayerischen Könige im Ortsteil Hohenschwangau an.

Wohltuendes Thermalsolewasser und verschiedene Themensaunen erwarten den Besucher in der Königlichen Kristall-Therme Schwangau. Dort lässt es sich nach einem aktiven Wintertag bestens entspannen. Durch das vielseitige Winterangebot findet jeder Schwangau-Urlauber sein perfektes Winterprogramm, und jeder Tag wird zu einem besonderen Erlebnis.

Text · Bilder: Tourist Information Schwangau

Verwandte Artikel

Das könnte Dich auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Nacht der Musik 2024