LokalesWirtschaft

Salzburger Premium-Trachtenmarke Gössl

Ab März in Füssen

In der Reichenstraße eröffnet in Füssen ein neues Geschäft. In dem ehemaligen Antiquitätengeschäft der Galerie Wille zieht im März die Salzburger Premium-Trachtenmarke Gössl ein. „Es war ein glücklicher Zufall, dass wir dieses schöne Geschäft bekommen haben“, erzählt Kristina Schickhaus, Coach der Firma Gössl, die begeistert von der Lechstadt ist. Das neue Gössl-Geschäft ist 60 Quadratmeter groß und soll den Charme des Antiqitätenladens beibehalten.  Meisterstücke der Tracht sollen hier für viele Anlässe, ob Freizeit, Beruf, Dirndl oder Fest, angeboten werden.

Die Premiummarke ist auf der Suche nach einem „kompetenten Partner, der ein eigenes Gössl Geschäft führen möchte“, so Kristina Schickhaus. „Wer Interesse hat, kann sich gerne an uns wenden“, so die Gössl-Mitarbeiterin.

Das Salzburger Unternehmen wird in zweiter Generation von Mag. Gerhard Gössl geführt. Rund 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind bei Gössl beschäftigt. Mit mehr als 40 Gössl-Geschäften und über 100 Partnern im Händlernetz ist Gössl der führende Premium-Trachtenhersteller. Jährlich werden 100.000 Modelle für Männer, Frauen und Kinder in sorgfältiger Handarbeit hergestellt. Es sind die kleinen wertvollen „Zutaten“, die der Blickfang für das Auge sind. Das Sortiment ist für Frauen, Männer und Kinder abgestimmt. Dazu zählen das klassische Dirndl und die Joppe ebenso wie das Sakko und die „Hanflederne“. Dazu die Bekleidung fürs Berufsleben, für Freizeit, für festliche Anlässe und für Hochzeiten. Accessoires wie Schals, Seidentücher, Gürtel und Taschen komplettieren das Angebot. Der Kernmarkt ist der deutschsprachige Raum, insbesondere Österreich und Bayern, die Schweiz und Südtirol. Der Umsatz beläuft sich auf 12 Mio. Euro.

Als Traditionalist, der Innovation schätzt, spielt Gössl gekonnt mit der Dualität seiner Marke – ganz nach dem Motto: „So viel Tradition wie möglich und so viel Innovation wie nötig.“

Text: Sabina Riegger· Bild: Gössl

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Close