LebenSport & Freizeit

Wandertrilogie Allgäu – Im Dreiklang mit der Natur

Wanderspaß auf 876 Kilometern und in drei Höhenlagen

Freuen Sie sich auf ein völlig neues Weitwandererlebnis: kein Ziel verfolgen, sondern einfach unterwegs sein, sich verlieren in der abwechslungsreichen Schönheit einer einzigartigen Region, sich vertiefen in den Geschichten, Sagen und Mythen, die das Leben bis heute bestimmen, erzählt von einem Reisenden, der all das schon erlebt hat. Die Wandertrilogie Allgäu erzählt die Geschichte dieser Entstehung, begibt sich auf ihre Spuren, die in der Landschaft verborgen liegen und macht sichtbar, was das Auge sonst übersehen hätte.

Die drei Routen und 53 Etappen, die keiner Strecke von einem Anfangs- zu einem Endpunkt folgen, können individuell zusammengestellt werde. Kurz gesagt: besser als auf einer reinen Route von A nach B können Sie sich aus dem Netz der Wandertrilogie Allgäu ein individuelles Wandererlebnis ganz nach Ihren Vorlieben und physischer Kondition auswählen und zusammenstellen. Für jeden Wandertyp ist etwas dabei, ob genussvoll durch die grünen Wiesen, abwechslungsreich auf mittleren Höhen oder sportlich über die Gipfel!

In 53 Etappen durch das Allgäu

Die verschiedenen Wanderrouten des Fernwanderwegs Wandertrilogie Allgäu führen durch die vielfältige Landschaft des Allgäuer Voralpenlands. Die einzelnen Wanderrouten sind in mehreren Etappen aufgeteilt, so dass Sie Ihre ganz persönliche Wandertrilogie planen können. Jede Etappe kann man sich in  der interaktiven Karte mit Infos zur Strecke und Höhenprofil ansehen, den GPS-Track herunterladen  und als Pdf speichern und ausdrucken (www.allgaeu.de/wandern).

Die Wanderrouten der Wandertrilogie Allgäu

Die unterschiedlichen Landschaftstypen des Allgäus sind auf den drei Routen der Wandertrilogie zu entdecken. Jeder Wandertyp findet hier seine ideale Tour, ob genussvoll durch grüne Wiesen oder anspruchsvoll über die Gipfel. Gleichzeitig kann jeder das Experiment starten, einmal entgegen seiner bisherigen Wandererfahrung eine Gebirgstour oder eine entspannte Route in der Hügellandschaft auszuprobieren.

Denn als Wanderwegenetz konzipiert, ist alles miteinander verbunden und schnell erreichbar. Drei Landschaftsbilder mit ihren unterschiedlichen Höhenlagen. Die nächste Erzählebene ist bestimmt durch die Routengeschichten. Der Wiesengänger, der Wasserläufer und der Himmelsstürmer entdecken die unterschiedlichen Landschaftsformen in allen ihren Ausprägungen.

Der Wiesengänger

Durch die Hügel- und die Terrassenlandschaft

Der Wiesengänger wandert im Westen des Allgäus durch die Hügellandschaft oder im Osten und im Unterallgäu durch die Terrassenlandschaft. Er ist ein naturverbundener Wandereinsteiger, der einfach nur genießen möchte. Er bevorzugt daher leichte, landschaftlich schöne Wege. Dabei trifft er auf Drumlins, Altmoränen und Moore. Der Wiesengänger läuft eher längere Etappen – auch mehr als 20 Kilometer pro Tag sind für ihn kein Problem.

Der Wasserläufer

Wasserwege, Wasserfälle und zahlreiche Seen

Der Wasserläufer ist der Erlebniswanderer der Voralpenlandschaft. Er hat schon einen stärkeren Anspruch als der Wiesengänger, sucht aber keine Bergabenteuer. Die Wasserwege und kleinen Wasserfälle im Westen des Allgäus begeistern ihn ebenso, wie die zahlreichen Seen im Zentrum oder im Osten der Region.

Himmelsstürmer

Allgäuer Gipfelwelten

Der Himmelsstürmer ist der sportlich ambitionierte Wanderer, der in der Gebirgslandschaft seine Fitness und Ausdauer testet. Abgeschiedenheit und Natur pur sucht er in den höheren, auch schrofferen Gebieten der Gipfelwelten des Allgäus. Gerne lässt er sich von einem erfahrenen Bergführer in die Geheimnisse dieser Gipfel einweihen oder zu einem versteckten Bergsee führen. Da er viele Höhenmeter überwindet, sind seine Tagesetappen kürzer.

Text · Bild: FTM

Verwandte Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Nacht der Musik 2024