Kurz berichtetLokales

Neue Kfz-Zulassungsstelle in Füssen eröffnet

Helle Räume mit viel Platz für Service

„Den Charme der 70er Jahre“ haben die Räume der alten Kfz-Zulassungsstelle in der Augsburger Straße ausgestrahlt, erinnerte sich Landrätin Maria Rita Zinnecker anlässlich der Neueröffnung. Die feierte man nun in neuen Räumen in der Herzogstraße 3, in Füssen-West hinter dem REWE-Markt gelegen.  Durch Glastüren betritt der Besucher einen Licht durchfluteten Schalterraum. Hier kann eine Mitarbeiterin eine Vorprüfung der Unterlagen vornehmen. Sollte etwas fehlen, würde das nicht erst bei der Beratung bemerkt, der Kunde müsse also nicht mehr umsonst warten. Apropos Wartezeiten: Die waren schon bisher mit acht Minuten kurz, sollen in der neuen Organisation sogar noch kürzer werden. Der eigens installierte Kassenautomat verschafft den Mitarbeiterinnen mehr Zeit, die den Besuchern zugute kommt. Neben den klassischen Aufgaben kann der Bürger auch Restmüll, Sperrmüllkarten und Biosäcke bekommen. Zudem sind Bestätigungen sowie Beglaubigungen von Kopien möglich.

Die bisherigen Räume waren nicht nur veraltet. Zwar war auch hier Barrierefreiheit grundsätzlich gegeben. Aufgrund der räumlichen Enge und des Wartebereichs auf der anderen Gangseite allerdings waren die Bedingungen alles andere als optimal. Auf einer Fläche von 150 Quadratmetern ist nun genug Platz für Service und Wartebereich, das Gebäude ist barrierefrei und bietet zudem ausreichend Parkplätze. Räumlichkeiten für einen Schilderpräger sind ebenfalls vorhanden.

Text · Bild: Josef Sontheim

Verwandte Artikel

Das könnte Dich auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Nacht der Musik 2024