GesundheitLeben

Abnehmen ohne Jo-Jo-Effekt?

“Healthy Balance” soll helfen

So einfach ist Abnehmen nicht. Das ständige hin und her mit dem Gewicht bringt viele Menschen zur  Verzweiflung. Und wer kennt ihn nicht, den Jo-Jo Effekt – erst abnehmen, dann wieder zunehmen und die Prozedur kann wieder von vorne beginnen. Viele kennen das Problem. Eine Diät nach der anderen wird ausprobiert. Zu Beginn einer Diät wird zunächst Wasser und Muskelmasse abgebaut. Erst nach etwa 1 bis 2 Wochen kommt es zum Fettabbau. Nach der Diät kommt es schnell wieder zum Aufbau von Wasser und Fetten. Die Muskelmasse baut sich nur sehr langsam auf. So kommt es, dass mit jeder Diät der Fetthaushalt insgesamt zunimmt. Daher ist die richtige Zufuhr von Eiweißen und gezieltes Krafttraining beim Abnehmen und bei einer Diät enorm wichtig. Healthy Balance soll helfen, für sich selber das Idealgewicht zu finden.

Doch was ist Healthy Balance? Ein gesundes Gleichgewicht zwischen Ernährung und Bewegung, das von Medizinern und Fitnessprofis entwickelt wurde. Mit der Erstellung von einem individuellen Ernährungsplan und einer Stoffwechselanalyse sowie mit einem abgestimmten Herz-Kreislauf-Trainingsprogramm sollen nicht nur die Pfunde purzeln. Wichtig, so heißt es bei Healthy Balance, ist die daraus gewonnene Energie und das allgemeine Wohlbefinden, das sich nach so einer Umstellung einstellt. „Es ist keine Diät, sondern eine begleitende Lebenseinstellung“, erklärt Doris Kümmerle vom Gesundheits- und Fitnessstudio Füsis, die „Healthy Balance“ seit über einem Jahr praktiziert.

Wie funktioniert „Healthy Balance“?

Als erstes wird eine Stoffwechselanalyse gemacht, um die Blutgruppe zu ermitteln. Die Körperanalyse gibt genaue Informationen über die Muskelmasse, Wasserhaus-halt, Fettaneil sowie Mineralien. „Diese Messungen sind ganz wichtig. Denn so können die Teilnehmer ihren persönlichen Erfolg nicht nur körperlich, sondern auch in Zahlen sehen“, erläuert Doris Kümmerle. Mit dem Betreuungskonzept stellt man sich ganz auf die individuellen Bedürfnisse des Teilnehmers ein. Ein junger Teilnehmer wird ein ganz anderes Trainingsprogramm erhalten als ein Senior oder sogar ein Kind.

Das besondere am „Healthy Balance“ ist, wie schon erwähnt, die Individualität. „Man kann es gleichsetzen mit einem Personal Trainer“, meint Geschäftsführerin Doris Kümmerle und fügt hinzu: „Anmelden kann man sich jederzeit, es ist kein Kurs. Ideal für Menschen, die lieber für sich trainieren wollen ohne einem Gruppenzwang ausgesetzt zu sein.“ „Healthy Balance“ ist sowohl für Kinder als auch für Senioren geeignet. Im Grunde genommen für alle, die für ihre Gesundheit was tun möchten. Das Ernährungskonzept ist auch für Menschen geeignet, die zunehmen wollen oder sogar müssen. Auch hier werden genaue Analysen gemacht, um einen ganz bestimmten Ernährungs- und Bewegungsplan zu erstellen.

Ist eine Gewichtsreduzierung ohne Jo-Jo-Effekt möglich?

Auf der Internetseite von Healthy Balance wird das bejaht. „Das individuelle Ernährungsprogramm von „Healthy Balance“ ist keine kalorienreduzierte Diät, es ist ein wissenschaftliches Ernährungskonzept. Der Schwerpunkt liegt in der Gesundung des Stoffwechsels und des Hormonsystems und nicht in der schnellen Gewichtsabnahme. Wer langsam und auf Dauer eine Gewichtsoptimierung ohne Jo-Jo-Effekt wünscht, trifft mit dem individuellen Ernährungsprogramm von „Healthy Balance“ eine richtige Entscheidung,“ heißt es dort.

Die Balance wiederfinden

Gewichtszunahme entsteht nicht allein durch das Zusammenspiel von Kalorienaufnahme und Bewegungsmangel. Vielmehr wird durch die aktuelle Forschung immer deutlicher, dass eine Vielzahl von Mechanismen unser Essverhalten steuern. Der heutige „Dauerstress“ hat einen starken Einfluss auf den zentralen Mechanismus des Energiestoffwechsels. Befindet sich das Stress-System über einen längeren Zeitraum im Ungleichgewicht, kann dieses den Appetit über die Maßen steigern. Die Rolle des Gehirns bei der Entstehung von Übergewicht wurde bisher unterschätzt. „Deshalb ist es ganz wichtig für sich selber Freiräume zu schaffen, zur inneren Ruhe zu kommen – sozusagen sich auszubalancieren. Da hilft der Sport sehr viel. Man kann damit sehr gut abschalten und neue Energie für etwas anderes sammeln“, erzählt Doris Kümmerle.

Bewusster genießen

Der Schlüssel zur Stressbewältigung liegt im Erkennen der Ursachen und dem Umsetzen der Gegenmaßnahmen. Dazu gehören Bewegung, ein ausgeglichener Lebensstil und gesunde Ernährung. Bei der Regeneration helfen die für den persönlichen Stoffwechsel richtigen Eiweiße aus magerem Fleisch, Geflügel, Fisch, Hülsenfrüchten und Nüssen, die im individuellen Ernährungsplan von „Healthy Balance“ ermittelt werden. „Man lernt bewusster zu genießen.“

Text: Sabina Riegger

Verwandte Artikel

Das könnte Dich auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"