Kurz berichtetLokales

Facharbeiter und dann?

Bihler, Zetka und ept starten Kampagne für Facharbeiter-Nachwuchs

Facharbeiter sind Gold wert und das Rückgrat der deutschen Wirtschaft. Bihler, Zetka und ept haben jetzt die Facharbeiterkampagne ins Leben gerufen, um den hohen Stellenwert des Facharbeiters herauszustellen. Weit über die Hälfte der Beschäftigten in den Maschinenbaubetrieben Bihler, Zetka und ept sind qualifizierte Facharbeiter. Sie leisten einen entscheidenden Beitrag zum Erfolg der Unternehmen. Der Arbeitsmarkt für Fachkräfte in der Region ist derzeit jedoch weitgehend leer gefegt. Entsprechend wichtig ist es für die drei Unternehmen daher, ihre Fachkräfte selbst auszubilden und an das Unternehmen zu binden. Dieser Verantwortung kommen die Firmen nach und bilden in den unterschiedlichen Berufsbildern Mitarbeiter von morgen aus.

Doch nach der Ausbildung beginnen viele junge Frauen und Männer sofort eine Weiterbildung an einer Techniker- oder Meisterschule und fehlen den Unternehmen als Facharbeiternachwuchs. Kehren sie dann mit ihrem Abschluss in die Unternehmen oder auf den Arbeitsmarkt zurück, fehlen ihnen meist die berufliche Erfahrung und oft auch die persönliche Reife für die angestrebten Positionen. Eine Rückkehr auf eine Facharbeiterstelle, die notwendig ist, um praktische Erfahrung zu sammeln, führt oft zu Enttäuschung und Unzufriedenheit bei den jungen Beschäftigten mit absolvierter Weiterbildung. Um dieser Entwicklung vorzubeugen und den hohen Stellenwert des Facharbeiters zu verdeutlichen, haben Bihler, Zetka und ept die Facharbeiterkampagne gestartet.

Herzstück dieser Kampagne sind vier von TV Allgäu erstellte Filmbeiträge, die ab 17.06.2015 ausgestrahlt werden. Die ersten drei Beiträge zeigen Facharbeiter und ihren Werdegang in den jeweiligen Betrieben. Der vierte Beitrag gibt dann eine Zusammenfassung aus allen drei Unternehmen. „Wir bieten unseren Facharbeitern sichere Arbeitsplätze, die sowohl fachlich als auch finanziell sehr attraktiv sind“, so Rubin Dörflinger, Prokurist bei Zetka. Zu recht, denn viele Facharbeiter haben sich über die Jahre ein enormes Wissen angeeignet und sich in den Betrieben zu wahren und wertvollen Experten weiterentwickelt.

Sendehinweis: Die Beiträge werden am 17.06., 29.06., 15.07. und 27.07. jeweils um 19:45 Uhr auf atv ausgestrahlt.

Die Beiträge sind auch in der atv-Mediathek und auf den Homepages bzw. auf den YouTube-Channels von Bihler, ept und Zetka zu sehen.

Text · Bild: Manfred Sailer

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren

Close
Back to top button
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Close