Kurz berichtetLokales

Neuer Vereinsbus für Pfronten

Großzügige Spende vom EWR und Deckel-Maho

Für die Pfrontener Vereine und die Gemeinde kurz vor Weihnachten Grund zum Freuen, durch namhafte Spenden des Reuttener Elektrizitätswerkes (EWR) und der Firma Deckel-Maho, beides verlässliche Partner für die Gemeinde in Sachen Sponsoring, konnte ein neuer Vereinsbus angeschafft werden. Die beiden bisher im Einsatz befindlichen Fahrzeuge waren in die Jahre gekommen und deshalb schon einige Zeit nicht mehr einsatzbereit.

Bei insgesamt 70 Vereinen und gemeinnützigen Institutionen werden und wurden die Fahrzeuge rege genutzt. TSV und ECP haben in einer kurzen Übergangszeit mit ihren eigenen Bussen ausgeholfen, wie Bürgermeisterin Michaela Waldmann dankbar bestätigte. Die Gemeinde hat den neuen VW-Multivan beim Autohaus Heuberger geleast, kommt für Unterhalt und Versicherung auf und stellt den Bus nach Anfrage zur Verfügung. Die Benutzer müssen lediglich die Benzinkosten tragen. Am Donnerstag ist der Bus für die Tafel reserviert um bei Supermärkten die Lebensmittelspenden einzusammeln.

Zudem wurde in diesem Jahr für die Gemeinde ein neuer Dienstwagen in Betrieb genommen. Ein Elektrofahrzeug, betrieben mit 100% erneuerbarer Energie, ebenfalls dankenswerterweise vom EWR mitfinanziert.

Text · Bild: Manfred Sailer

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Close