Kurz berichtetLokales

Kein Sprung ins kalte Wasser!

Nesselwang und Rückholz besiegeln künftigen Wasserlieferungsvertrag

Die strengen Auflagen für ein Wasserschutzgebiet kann die Gemeinde Rückholz nicht erfüllen. „Wir haben seit 20 Jahren eine Ausnahmegenehmigung, die läuft Ende 2017 aus“, erklärt Rückholz Bürgermeister Erl die Wasserversorgungslage in Rückholz. Die bisherige Quelle kann nicht geschützt werden, da viele Bauernhöfe um die Quelle angesiedelt sind. Eine neue Quelle konnte im Rückholzer Gemeindegebiet nicht gefunden werden. Nesselwang wird künftig die Nachbargemeinde Rückholz mit Trinkwasser versorgen. Die vertraglichen Regelungen hierfür wurden von Bürgermeister Franz Erhart und Bürgermeister Franz Erl im Rathaus in Nesselwang unterzeichnet. Die Gemeinde Rückholz ist bereits seit Jahren bemüht, die nachhaltige Wasserversorgung des Gemeindegebiets zu sichern. Leider konnte jedoch in der Vergangenheit auf eigener Flur kein geeignetes Wasservorkommen geortet werden. Aus diesen Gründen hat die Gemeinde Rückholz im Jahre 2013 beim Markt Nesselwang eine Anfrage für einen möglichen Anschluss an die Wasserversorgung Nesselwang gestellt. Nachdem  sämtliche rechtlichen und technischen Voraussetzungen intensiv geprüft wurden, konnte die Vertragsunterzeichnung für die künftige Wasserlieferung zwischen den beiden Kommunen vorgenommen werden.

Die Gemeinde Nesselwang muss nun einen größeren Wasserbehälter bauen, an dem sich Rückholz mit 400.000 Euro beteiligt. Zusätzlich werden die Versorgungsleitungen vom Attlesee Richtung Rückholz gebaut und an das bestehende Wassernetz angeschlossen. Kostenpunkt dafür 750.000 Euro. „Der Ortskern ist am bestehenden Wassernetz angeschlossen. Stadels, Trollen, Trefiesried hängen nicht an der zentralen Wasserversorgung. Da sind wir jetzt auch an der Planung, alle einzubinden.

Für Neuanschlüsse gibt es Fördermittel von etwa 50 Prozent. Diese neuen Anschlüsse, vorausgesetzt wir bauen alles, haben eine Länge von 12 Kilometern“, so Rückholz Bürgermeister Franz Erl.

Text: FA / Foto: oh

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren

Close
Back to top button
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Close