Essen & TrinkenLeben

Einen Bib Gourmand für das „Hotel Kaufmann“

Eine Auszeichnung für hervorragende Küche mit sehr gutem Preis- Leistungsverhältnis

Preiswert kochen ist keine Kunst – doch gut und mit qualitativ hochwertigen Produkten zu kochen und das noch zu einem guten Preis – erfordert Wissen sowohl in der Warenkunde, als auch in der Verarbeitung und nicht zuletzt in der betriebswirtschaftlichen Führung. Für Hans-Georg Kaufmann ist das eine „Normalität“, die er mit seinem Team wieder ausgezeichnet bekommen hat. Denn zum  zweiten Mal bekam der Hotelier einen Bib Gourmand vom Guide Michelin überreicht.

Lediglich zwei Betriebe wurden mit dem Bib Gourmand im Allgäu ausgezeichnet, eines davon das Hotel Kaufmann in Rosshaupten. „Wir bieten unseren Gästen klassische Küche an, die modern interpretiert ist. Es freut mich sehr, dass Gäste und Kritiker unsere Arbeit schätzen“, so Hans-Georg Kaufmann über die Auszeichnung. Der Gastronom und Hotelier  kocht aus Überzeugung möglichst mit Produkten die ökologisch und regional sind. „Unser Fleisch stammt von Tieren, die natur- und artgerecht gehalten wurden. Auch unsere Fische stammen aus heimischen Gewässern.“

Jede Woche bietet das Hotel seinen Gästen ein besonderes Drei-Gänge Menü an, unter anderem mit Spezialitäten aus der Region. „Unser Erfolg in der Küche ist das Team. Es ist immer die Zubereitungsart, die ein Gericht so besonders macht, und die Raffinesse, mit der gekocht wird“, so der Küchenchef. Trotz aller Raffinesse hat Hans-Georg Kaufmann das Einfache nicht vergessen. „Auch in der Küche gilt oft – weniger ist mehr – damit meine ich nicht kleine Portionen sondern die Einfachheit eines Gerichtes ohne viel Schnickschnack, ehrlich, gesund und geschmackvoll.“ Seinen Prinzipien ist der Hotelier treu geblieben: Er will seine Gäste begeistern und das täglich aufs Neue.

FA_02_14_kaufmann02Einheitliche Bewertungsmaßstäbe rund um die Welt

Der Guide Michelin gilt als internationale Referenz unter den Hotel- und Gastronomieführern. Die Basis dieses Vertrauens sind seine strengen Bewertungskriterien, die für alle 23 Länder, in denen der Guide erscheint, einheitlich sind. Für die Auswahl der Adressen im Guide Michelin ist ein erfahrenes Team aus fest angestellten, anonym arbeitenden Michelin Inspektoren verantwortlich. Alle Tester verfügen über eine fundierte Ausbildung und Erfahrung im Hotel- und Gaststättengewerbe und absolvierten zusätzlich eine intensive Ausbildung bei Michelin. Bei ihren Reisen auf der Suche nach den besten Restaurant- und Hoteladressen urteilen sie nach einem festen, an objektiven Maßstäben ausgerichteten Bewertungssystem, das sich im Laufe vieler Jahre bewährt hat. Deshalb steht der Guide Michelin für internationale Vergleichbarkeit und ein weltweit hohes Qualitätsniveau.

Text: Sabina Riegger · Bilder: Hotel Kaufmann

Verwandte Artikel

Das könnte Dich auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"