Kurz berichtetLokales

Eine Million Übernachtungen

Luitpoldpark-Hotel hält am Erfolgskonzept fest

Mitte des Jahres 1995 wurde das Luitpoldpark-Hotel im Stadtkern von Füssen eröffnet. Heute, kurz vor Ende des Jahres 2013, konnte die 1.000.000. Gästeübernachtung registriert werden. „Das ist der Wahnsinn“ freute sich Familie Keller aus Dietersburg Landkreis Rottal-Inn, als ihnen Hoteldirektor Uwe Strompf die tolle Nachricht überbrachte. Die Glücksgäste wurden mit einem Blumenstrauß und einem Glas Champagner begrüßt. Anschließend wurde den Glückspilzen dann die erfreuliche Mitteilung gemacht, dass ihr gesamter, mehrtägiger Hotelaufenthalt von der Direktion übernommen werden würde.

Seit der Eröffnung verzeichnet das Hotel Jahr für Jahr Übernachtungszuwächse, berichtete Direktor Uwe Strompf. Aber das Jahr 2013 werde höchstwahrscheinlich-entgegen dem allgemeinen Trend in Füssen- das bisher beste Jahr seit dem Bestehen des Luitpoldpark-Hotels werden.

Diese positive Entwicklung führt der Hoteldirektor nicht nur darauf zurück, dass der internationale Gästekreis immer wieder großen Gefallen an dem in der Innenstadt liegenden Haus hat, sondern auch an der Tatsache, dass seit Jahren kontinuierlich Qualitätsverbesserungen im Ausstattungs- und Mitarbeiterbereich durchgeführt wurden. Daran werden wir auch zukünftig festhalten, so Strompf.

Erfolg haben kann man nur mit motivierten Mitarbeitern und einer anspruchsvollen Hotelausstattung. In den letzten Jahren wurden mehrere Millionen Euro in Verbesserungsmaßnahmen des Hotels gesteckt. Das Luitpoldpark-Hotel ist das größte „First Class Hotel“ im Ostallgäu. Mit 131 Zimmern und Suiten sowie mehreren Tagungs- und Konferenzräumen, einem großen Fitness- und Saunabereich, AyurVita Beauty & SPA,  Restaurant und Bar, gehört es zu den führenden Häusern in dieser Region.

Zu den derzeit 68 beschäftigten Mitarbeitern zählen zwölf Auszubildende. In den vergangen Jahren machte das Haus immer wieder durch verschiedene Auszeichnungen auf sich aufmerksam. So wurde aktuell das Hotel für die hervorragende Ausbildung der Nachwuchskräfte von der Industrie- und Handelskammer (IHK) als TOP-Ausbildungsbetrieb 2013/14 ausgezeichnet.

Text: pm · Bild: Sven Ademi

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Close