Kurz berichtetLokales

„Tu was Du kannst …“

41 Jugendliche erhalten das Sakrament der Firmung

Weihbischof Florian Wörner spendete in der Pfarrkirche zu den Acht Seligkeiten für die Pfarreiengemeinschaft Füssen des Sakrament der Firmung, durch die die jungen Christen nun vollständig in die jeweiligen Gemeinden aufgenommen werden. Glaube, so der Firmspender, ist leider in der heutigen Zeit beinahe ein Tabu-Thema, über das man in der Öffentlichkeit leider kaum spricht. Er ermunterte die Firmlinge zu ihrem Glauben zu stehen und auch darüber zu reden, denn es gibt keinen Grund, sich seines Glaubens wegen schämen zu müssen. Ein Wort des Heiligen Augustinus, das auch ihm geholfen habe gab er den Gefirmten mit auf den weiteren Lebensweg: „Tu was Du kannst, bitte Gott um das, was Du nicht kannst, Gott gibt, dass Du es kannst“.

Text · Bild: Manfred Sailer

Verwandte Artikel

Das könnte Dich auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Nacht der Musik 2024