Kurz berichtetLokales

Freisprechungsfeier der Kreishandwerkerschaft

159 Gesellinnen und Gesellen im Festspielhaus

Ein würdiger und besonderer Rahmen für die Freisprechungsfeier von insgesamt 159 Gesellinnen und Gesellen war wieder einmal das Festspielhaus Neuschwanstein, das schon vor zwei Jahren Kulisse dieser traditionellen Überreichung der Gesellen- und Abschlusszeugnisse war. Mit heißen Rhythmen, instrumental sowie auch vokal, sorgte die „JAZZKUR Big Band“ der Irmgard Seefried Sing- und Musikschule der Stadt Bad Wörishofen gekonnt für Schwung und Auflockerung der durch Martina Stapf hervorragend organisierten, feierlichen Veranstaltung.

Nach Eröffnung und einführenden Worten von Kreishandwerkermeister Leonhard Menter folgten kurze Grußworte der zweiten Füssener Bürgermeisterin Uschi Lax und von Studiendirektor Alfred Unsin, Leiter der Außenstelle Füssen der Berufsschule. Hans-Peter Rauch, Vizepräsident der Handwerkskammer Schwaben, hielt im Beisein zahlreicher Ostallgäuer Bürgermeister sowie vielen Ehrengästen aus Politik und Wirtschaft die Festrede. Natürlich zunächst Gratulation an die Prüflinge für die erfolgreich absolvierte Ausbildung und gleichzeitig Dank an alle Ausbildungsbetriebe. Beide Seiten haben ihre Qualifikation unter Beweis gestellt, auch wenn der Weg zum Gesellenbrief bisweilen steinig und bucklig gewesen war. Alle Hindernisse wurden überwunden und jetzt steht für alle der Erfolg im Blickpunkt und darauf können Sie auch gemeinsam mit Recht stolz sein. Es gilt jetzt, den Blick optimistisch in die Zukunft zu richten, die Perspektiven sind keineswegs ungünstig. Diese Feier beweist eindrucksvoll, dass das Handwerk nicht verkrustet, sondern direkt am Nabel der Zeit ist, also nutzt eure Chance und zeigt, dass Ihr es drauf habt. „Macht eurem Handwerk stets Ehre – Gott schütze das ehrbare Handwerk“.

Nach Überreichung der Gesellenbriefe durch die Obermeister der verschiedenen Berufszweige  waren zum Abschluss der gelungenen Feier die jungen Gesellinnen und Gesellen und alle Gäste zum herzhaften Buffet geladen mit Dankworten an diverse Sponsoren von Hans-Peter Rauch. Prüfungsbeste: Christoph Angerer, Thomas Seelos, Reinhard Klaus, Nicole Lamia,  Stefanie Häringer, Christoph Fabig, Maria Kamm, Tobias Gaßmann, Benjamin Ried, Florian Kober, Tim Christopher Krumm und Sarah-Katharina Scherrer.
Kammersieger beim Leistungswettbewerb: Sonja Högner, Klaus Zehetbauer, Andreas Fischer und Simon Geisenhofer.

Text · Bild: Manfred Sailer

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren

Close
Back to top button
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Close