Kurz berichtetLokales

Erfolgreiche Einführung der City App

Digitaler Stadtführer mit Branchenbuch

Die 2009 durch Richard Balla gegründete GastroLine UG befasst sich hauptsächlich mit der Entwicklung kleiner Programme, auch allgemein als Apps bekannt, für die derzeit so populären mobilen Betriebssysteme Android und iOS. Sie laufen damit auf einer Vielzahl von Geräten, von Apples iPhone über iPad bis hin zu diversen Smartphones und Tablets mit Googles Betriebssystem.

Eine dieser Apps ist die City App. Weihnachten 2010 ist sie erstmals veröffentlicht worden. Seitdem wurde sie mehr als 12.000 Mal heruntergeladen, über 30.000 Mal benutzt und ist auf über 3.000 Geräten permanent installiert. Die City App ist in unterschiedlichen Varianten verfügbar, jede Stadt verfügt über ihre eigene App. Erste vertretene Stadt war Füssen. Mittlerweile sind unter anderem mit Schwangau und dem österreichischen Reutte schon viele weitere Städte hinzugekommen. Noch in diesem Jahr sollen sechs Städte aus dem Allgäu folgen, darunter Kempten, Marktoberdorf und Nesselwang.

Die Schweizer Region Zug ist ebenfalls seit einigen Wochen verfügbar, weitere sind in Arbeit. „Damit ist unsere App bereits in drei Ländern vertreten“, freut sich Richard Balla. „Zwei Partner, die sich um die Erstellung von Apps für ihre Region bemühen, konnten wir bereits gewinnen. Wir suchen aber noch nach weiteren Partnern, die unsere App für weitere Städte in ganz Deutschland, Österreich und die Schweiz mitentwickeln. Unser Ziel ist es schließlich, die App für mehrere 100 Städte verfügbar zu machen.“ Die App ist für den Nutzer kostenlos, finanziert wird sie über die „Branchenbucheinträge“ innerhalb der App.

Von der Konkurrenz will man sich durch Features wie Offline-Nutzung, Benachrichtigungen innerhalb und außerhalb der App sowie durch die integrierte Google-Navigation abheben. Neu ist auch der Punkt „Around Me“, der wichtige Punkte in der näheren Umgebung des Nutzers nach Entfernung auflistet. Inhalte, wie aktualisierte Speisekarten oder Termine können von den Firmenkunden, die einen Eintrag innerhalb der App gebucht haben, jederzeit und innerhalb von 24 Stunden kostenlos aktualisiert werden.

Text: Sven Köhler

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Close