Auto

WEZ Füssen umweltschonend mobil

Neues Erdgas-Fahrzeug
für das Walderlebniszentrum

Füssen.   Jetzt können die Mitarbeiter des Walderlebniszentrums im Füssener Stadtteil Ziegelwies ein Erdgas-Auto nutzen. Eine folgerichtige Entscheidung ganz im Sinne des Umweltschutzes, die damit den Zweck dieser für Einheimische und Tourismus wichtigen Einrichtung unterstreicht und noch dazu sparen hilft.

Das von Mobil-Marketing in Deggendorf bereitgestellte und ausschließlich mittels Werbung finanzierte Fahrzeug steht dem Walderlebniszentrum nun seit Anfang März  zur Verfügung. Die Beschaffung des Fahrzeugs ermöglichten über 30 Werbepartner aus Füssen und Umgebung. Der VW-Caddy mit fünf Sitzplätzen und einem großen Laderaum ist vollständiges Eigentum des WEZ. Er dient in erster Linie der Mobilitätssteigerung der Mitarbeiter und dem Transport von Aktionsmaterial für die verschiedenen Veranstaltungen des WEZ.

Doch was veranlasste die Verantwortlichen des WEZ dazu, sich ganz bewusst für ein erdgasbetriebenes Fahrzeug zu entscheiden? Matthias Landgraf, Leiter des Walderlebniszentrums, formuliert es so: „Wir sind überwiegend im „grünen Bereich“ tätig, deshalb war es für uns wichtig und selbstverständlich, hier mit gutem Beispiel voran zu gehen. Bei unseren Walderlebnistagen in den Grundschulen der Region wollen wir mit unseren Programmen den Kindern Anstöße geben und für die Umwelt und den Wald sensibiliseren. Wir zeigen darüber hinaus auch den Lehrern, dass wir mit der Nutzung eines erdgasbetriebenen Fahrzeuges bei unserer täglichen Arbeit umweltbewußt denken und handeln.“

Umwelt schonen und sparen

Erdgasbetriebene Motoren sind bekanntlich schadstoffärmer und damit umweltfreundlicher. Der deutlich niedrigere Emmissionswert von Feinstaub und Stickstoffdioxid ist dabei ein nicht unerheblicher Faktor in positiver Hinischt. Auch die laufenden Betriebskosten des Fahrzeugs waren für das WEZ mit von Bedeutung. Denn im Verhältnis zu Benzin und Diesel ist Erdgas als Kraftstoff etwa um die Hälfte preisgünstiger. Wie die Mitarbeiter vom WEZ gerne bestätigen, unterscheidet sich das Erdgasfahrzeug in keiner Weise von einem Diesel oder Benziner, was Komfort und Sicherheitstandards betrifft. Da das Fahrzeug ständig im Einsatz ist, profitieren alle Beteiligten: Die Werbepartner und die Mitarbeiter des Walderlebniszentrums, die jetzt jederzeit umweltschonend mobil sind.

Text:wk/Bild: lck

 

Verwandte Artikel

Das könnte Dich auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Nacht der Musik 2024