AußerfernLokales

In neuer Rennklasse – Junger Außerferner fährt Deutsche Meisterschaft

Kevin RofnerNach der letztjährigen Deutschen Meisterschaft im Pocketbike und dem erreichten 4. Platz, stieg Kevin Rofner (12) aus Vils nun in den bis zu 130 km/h schnellen  Honda NSR 50 – Cup des ADAC auf. Er bestritt 20 Rennen von Hamburg bis Wackersdorf. Er konnte sich unter 31 internationalen Startern aus der Schweiz, Tschechien, Deutschland und Estland als einziger Österreicher, immer für das A-Finale qualifizieren und dort für das erste Jahr tolle Platzierungen von 13 bis 4 erreichen. Bei der letzten Veranstaltung am Sachsenring verpasste er das Podium nur um zwei Hundertstel und konnte mit Platz vier und sechs zeigen, dass er zu den besten Nachwuchs-Fahrern im Motorrad Straßensport gehört. Kevin liegt nun in der Deutschen Meisterschaft auf dem 12. Platz mit 80 Punkten und zählt damit zu den besten Neueinsteiger in dieser Rennserie.
Für die nächste Saison ist Kevins Ziel der Meistertitel. Um diesen zu erreichen, wird im Winter fleißig Super Moto trainiert. Näheres zu den Ergebnissen und der Rennserie unter: www.adac-motorsport.de www.kevin-rofner.com

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte Dich auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"