Menschen

Tschernobyl Kinder zu Gast in Füssen

Seit 18 Jahren organisiert die  Tschernobyl Hilfe Füssen Erholungsurlaube für strahlengeschädigte Kinder aus Weißrussland. Auch dieses Jahr werden vom 31. Juli bis zum 20. August wieder Kinder aus der vom Reaktorunglück in Tschernobyl besonders betroffenen Region Gomel zu Besuch bei Gastfamilien in und um Füssen sein. „Im Moment haben wir sechs Gastfamilien, die die Mädchen und Buben  dann in dieser Zeit bei sich aufnehmen“, erklärt Karin Walz. Als erste Vorsitzende der Tschernobyl Hilfe Füssen organisiert sie diese besonderen Aufenthalte. Bereits beliebte Tradition sind die Konzerte, die die Kinder während ihrer Zeit hier im Königswinkel geben. „Alle Kinder sind Schüler der Musikschule in Gomel und haben eine klassische Ausbildung in verschiedenen Instrumenten. Auf die Konzerte in Füssen freuen sie sich immer ganz besonders“, weiß Karin Walz.
Auch dieses Jahr werden die Mädchen und Buben wieder schöne Stücke zum besten geben und somit ein Stück ihrer Heimat ins Allgäu bringen. Ein Erlebnis, das man sich auf gar keine Fall entgehen lassen sollte. Der Eintritt zu den Konzerten ist frei – Spenden erbeten.
Der Erlös kommt ausschließlich den Schützlingen der Füssener Tschernobyl Hilfe zu Gute.

Konzert-Termine:
Sonntag, 2. August, 19.30 Uhr: Gymnastiksaal in der
Fachklinik Enzensberg
Sonntag, 9. August, 20 Uhr:
St. Ulrich Kirche, Seeg
Montag, 17. August, 19 Uhr:
Fürstensaal, Füssen

Wer die Tschernobyl Hilfe Füssen gerne mit einer Spende unterstützen möchte, oder sich als Gastfamilie zur Verfügung stellen möchte, wendet sich bitte direkt an Karin Walz, Telefon: 08362/8678.
 

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!