LebenSport & Freizeit

Schritt für Schritt Milch erleben

Milchweg Der Pfaffenwinkler Milchweg

Das Allgäu hat seine Sennalpen- und Käsewege – der Pfaffenwinkel hat nun einen Milchweg! Mittendrin im schönsten Oberbayern kann man hier auf 4,2 Kilometern alles rund um das Thema Milchwirtschaft und Milchverarbeiten erfahren. Ein einmaliger Erlebnisweg für Groß und Klein.Zehn Stationen sind es: Es geht um die Milch, um‘s Futter und Wasser für das liebe Vieh. Um die Arbeit des Bauern genauso wie um den Weg vom Kalb zur Kuh. Auch Ziegen und Schafe erhalten ihren Platz und die Waldarbeit ebenso. An jeder der zehn Stationen gibt es Erklärungstafeln und viele zusätzliche Erlebnisse. Ein Riesenmemory oder ein Quiz fordern clevere Köpfe. Fingerspitzengefühl ist hingegen gefragt, wenn man sich beim Melken an der – Gott sei Dank – geduldigen Plastikkuh versucht…

Stärkung garantiert

Keine Angst, wenn Ihnen nach soviel Information und Action rund um Milch, Käse und Co. das Wasser im Mund zusammengelaufen ist. Auf der Schönegger Käsealm – einer der zehn Stationen – können Sie sich mit würzigem Bergkäse, cremigem Heumilch-Alpkäse, einem Glas frischer Milch oder den vielen anderen Spezialitäten stärken.

4,2 Kilometer hat der Rundweg. Wer hier durchhastet, ist selber schuld, denn zwei Stunden sollte man für das Natur-Erlebnis Milch schon einkalkulieren.
Der Weg wendet sich vor allem an Familien mit Kindern, ist aber alles andere als kindisch! Dafür ist er aber auch für kleinere Kinder und Kinderwägen geeignet. Von welchem Ausgangspunkt man startet, spielt allerdings keine Rolle.
Ausführliche Informationen:
Gemeinde Rottenbuch
Tourist-Info Rottenbuch
Klosterhof 42 · 82401 Rottenbuch
Tel. 0 88 67 - 91 10 18 · Fax 91 10 38
Führungen und Kutschfahren auf Anfrage.

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren

Close
Back to top button
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Close