AußerfernLokales

Statistik von Reutte und die Menschen hinter den Zahlen

Standesamt ReutteInformativ und locker präsentierten Bürgermeister Helmut Wiesenegg und Amtsleiterin Graziella Herzog im Rahmen einer Pressekonferenz Zahlen, Fakten und Statistiken, die der Geschäftsleiter des Standesamt- und Standsbürgerschaftsverbandes Reutte, Günther Mair, sorgfältig und umfassend zusammengestellt hatte. Bürgermeister Helmut Wiesenegg wies dabei besonders auf die Wichtigkeit dieser Daten hin und auf die weit reichende Wirkung in Tirol und Österreich. Amtsstellenleiterin Graziella Herzog fügte hinzu: „Man darf dabei nie vergessen, dass hinter allen Zahlen und Fakten Menschen und Leben mit komplexen Wechselbeziehungen stehen.“ Wie die Statistik für das Jahr 2008 zeigt, wurden in Reutte 292 Geburten verzeichnet, davon waren 163 Jungen und 129 Mädchen.15,5 Prozent besitzen eine ausländische Staatsangehörigkeit. Deutschland (18 Kinder) steht an der Spitze, gefolgt von der Türkei und Bosnien-Herzegowina (je 5 Kinder). 116 Kinder wurden unehelich geboren. Zu den beliebtesten Vornamen für Jungen zählen Julian, Elias und Jonas, für Mädchen Hannah, Leonie und Emma. Nie haben die Hochzeitsglocken so oft geläutet, wie im vergangenen Jahr. 62 Paare wurden getraut, wobei 24 Trauungen in der Ehrenberger Klause geschlossen wurden. Der jüngste Bräutigam war 19 Jahr alt, der älteste Bräutigam 65 Jahre. Die jüngste Braut war 18 Jahre alt, die älteste Braut 73 Jahre. Der größte Altersunterschied betrug 26 Jahre (Mann älter als Frau), bzw. 31 Jahre (Frau älter als Mann). Die beliebtesten Hochzeitsmonate waren Mai und August. „Wir begleiten und beurkunden die Menschen ein Leben lang“ sagte Günther Mair „den 292 Geburten stehen 164 Sterbefälle gegenüber“. Das durchschnittliche Sterbealter bei Männern betrug 77,58 Jahre und bei Frauen 80,64 Jahre. Derzeit wohnen in der Marktgemeinde Reutte 6306 Bürger, davon sind 3091 Angehörige aus anderen Staaten.
Weitere Information zu diesem Thema finden Sie im Internet unter www.reutte.at.

Verwandte Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren

Close
Back to top button
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Close