Gesundheit

Mai, 2017

  • 26 Mai

    Morbus Parkinson

    Der Dopaminmangel im Gehirn Bei Morbus Parkinson (lat. Morbus = Krankheit) handelt es sich um eine neurologische Erkrankung, die schon sehr lange bekannt ist. Das Leiden wurde nach dem englischen Arzt und Apotheker Dr. James Parkinson benannt. Bereits im Jahre 1817 beschrieb er erstmals diese Art der Bewegungsstörung und gab ihr den Namen „Schüttellähmung“. Die Parkinson-Krankheit ist neben der Alzheimer-Demenz …

April, 2017

  • 29 April

    Am 3. Mai ist Weltasthma-Tag

    Jedem zweiten Heuschnupfen-Patienten droht Asthma Wenn jetzt im Frühling wieder die Pollen fliegen, sollten Heuschnupfen-Geplagte genauer auf ihre Symp-tome achten: Pfeifende Atemgeräusche, ein Engegefühl in der Brust, Hustenreiz oder Kurzatmigkeit können Warnzeichen sein, dass sich aus einer Allergie ein Asthma entwickelt hat. Asthma-Erkrankungen haben in den letzten Jahrzehnten zugenommen: Eine der Hauptursachen dafür ist wohl der Anstieg von allergischen Erkrankungen …

  • 29 April

    Pflanzen der Liebe

    Was bietet sich wohl besser an als der Wonnemonat Mai, um über Kräuter und Gewürze zu sprechen, die helfen, sich die oder den Angebetete/n gewogen zu machen. Das geht natürlich auch umgekehrt, wenn man das „Opfer“ und nicht der „Täter“ ist… Safran (Crocus sativus) Eine Krokus-Art aus der Familie der Schwertliliengewächse, die im Herbst violett blüht. Aus den Narben ihrer …

März, 2017

  • 30 März

    Hautprobleme – Teil 2

    Ringelblume (Calendula officinalis) Im 17. und 18 Jahrhundert erlebte die Ringelblume zusammen mit Arnika eine regelrechte Hochblüte. Die Eigenschaften als Wund- und Brandsalbe trugen sie bis in unsere Zeit als wirkungsvolles Hausmittel. Hört man den Namen „Sonnwendblume“, so wird hier eine ihrer Besonderheiten beschrieben, und zwar die, ihre Blüte im Laufe des Tages immer wieder nach der Sonne auszurichten. Naturheilkundlich …

  • 30 März

    Kurz und schmerzlos

    Wir haben den Wunsch und die Gewohnheit, das Leben in allen Aspekten zu bestimmen und zu planen. Natürlich zu gebären liegt heutzutage nicht gerade voll im Trend. In Ländern wie Brasilien ist es inzwischen eine Art Statussymbol geworden, sein Kind per Kaiserschnitt auf die Welt zu bringen und auch bei uns steigt die Rate der geplanten Kaiserschnitte und Geburtseinleitungen. Wir …

Februar, 2017

  • 24 Februar

    Das falsche Spiegelbild

    Frauen haben bis zu zehn Mal häufiger ein gestörtes Bild von ihrem eigenen Körper als Männer. Sie fühlen sich immer zu dick.  Füssen aktuell sprach mit dem Ernährungs-Mediziner Dr. Christian Stenner, woher das „sich-dick-fühlen“ kommt und wie man dagegen vorbeugen kann. Ist das „sich-immer-dick-fühlen“ ein Resultat des Schönheitsideals unserer Gesellschaft? In der Tat ist es so, dass unsere Körperwahrnehmung und …

  • 24 Februar

    Natürlich gebären

    Und vorher „Guter Hoffnung“ statt „in anderen Umständen“ Der Verlauf der Geburt ist für das weitere Leben von Mutter und Kind von großer Bedeutung. Eine schöne Geburtserfahrung stärkt laut Hebamme Kristina Rumpel aus Würzburg Frauen in ihrem weiblichen Selbstverständnis als Mutter und weit darüber hinaus. Die Bedeutung der Geburt für das Leben des Kindes steht ausser Frage. Die meisten Frauen …

  • 24 Februar

    Hautprobleme

    Die Haut ist unser größtes Organ, sie erstreckt sich durchschnittlich über 2 Quadratmeter und wiegt in etwa 2 Kilogramm! Sie schützt uns vor schädlichen Einflüssen, reguliert die Temperatur, ist ein Organ des Tastsinns und lässt uns Wärme und Kälte spüren. Dadurch ist sie natürlich nicht nur anfällig für körperliche, sondern auch für seelische Einflüsse. Wer kennt nicht die Redensarten wie …

Januar, 2017

  • 27 Januar

    Honig – Das Beste aus dem Bienenstock (Teil 2)

    Wie schon letzten Monat versprochen, geht meine „Mini-Serie“ über das phantastische Naturprodukt Honig noch etwas weiter, denn mir sind doch noch so einige interessante Informationen und Sorten eingefallen, die ich Ihnen nicht vorenthalten möchte, wie u. a. diese Frage: Wie teilt eine Biene ihren Artgenossen mit, dass sie eine ganz tolle Nahrungsquelle gefunden hat? Die erstaunliche Antwort: sie tanzt! Sie …

  • 27 Januar

    Schwermetalle

    Eine Zeitbombe unserer Zivilisation In der Natur kommen giftige Metalle wie Blei, Cadmium, Quecksilber und Aluminium nur in sehr geringen Mengen vor und sind keine Gefahr für unsere Gesundheit. Die moderne Industrie dagegen baut Metalle ab, konzentriert und verteilt sie wieder über die gesamte Umwelt: Wasser und Luft sind sehr stark verunreinigt und es ist nicht mehr möglich, den Kontakt …

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!