Leben

Februar, 2017

  • 24 Februar

    10 Jahre Seelenwirt in Eisenberg

    Es ist ein kleines Jubiläum, dass sich aber wesentlich älter anfühlt. Denn jeder kennt den „Seelenwirt“ in Eisenberg, der in diesem Jahr sein mittlerweile 10-jähriges Bestehen feiert. Die Tradition der „Heißen Seelen“ besteht dagegen in der ehemaligen Bahnhofswirtschaft schon wesentlich länger. „Die ersten Seelen haben wir schon vor 25 Jahren angeboten“, erzählt Wirtin Petra Linder, die zusammen mit ihrem Ehemann …

  • 24 Februar

    Top Adresse für saftige Steaks – der Gasthof Adler in Halblech

    Gute bürgerliche Küche, einheimische Spezialitäten und vor allem herrlich saftig und zart gebratene Steaks. Längst hat sich Sebastian Remmler, der den Gasthof Adler in Halblech führt, mit seiner Küche einen Namen gemacht. Und das sogar weit über die Grenzen der Region hinaus. Immerhin gibt es mittlerweile auch zahlreiche Gäste, die für ein echtes „Remmler- Steak“ sehr lange Anfahrtswege in Kauf …

  • 24 Februar

    Chapeau!

    Die etwas andere Unterhaltung Manchmal hat man Ideen, die man nicht sofort umsetzen kann. Es braucht Zeit und vielleicht auch Geduld und wenn es dann soweit ist, muss es perfekt sein – genau den Vorstellungen entsprechend. Nicht mehr und nicht weniger. So war das bei Ingolf Müller und Cüneyt Aribas. Sie wollten ein gemeinsames Lokal eröffnen – nicht irgendeins und …

  • 24 Februar

    Italienischer Genuss: Risotto

    Risotto wird in Italien immer als primo Piatto serviert.  Es ist ein Gericht, das erst durch viele kleine Tricks zum großen Genuss wird und es gehört zur italienischen Küche wie Pizza und Pasta. Für das Risotto braucht man den richtigen Reis. Es gibt ihn in 3 Qualitätsstufen: semifino, fino und superfino. Letztere ist die höchste Qualitätsstufe mit den Sorten Arborio …

  • 24 Februar

    Spiritualität, Buddhismus – und die Rolle der Frau

    “Man spricht im Buddhismus nicht von einem Glauben, sondern über Vertrauen, es ist absolut gewünscht, dass man hinterfragt und sich sein eigenes Bild macht.” „Was wir in der Meditation verstehen, gibt Kraft für unser Leben; was wir im Leben erfahren, bestärkt uns in der Meditation.“ Dieser Leitspruch prangt in goldenen Lettern in der Eingangshalle. Zsuzsanna Áts-Rowek und Dietrich Rowek, Leiter …

  • 24 Februar

    Ausschliesslich für Frauen!

    Erschöpft, überlastet und ausgebrannt. Viele denken bei diesen Begriffen an Manager oder Firmenchefs, die am Rande eines Burn-outs stehen. Doch hier geht es um andere Manager, Manager des allgemeinen Alltags, die sich der Verantwortung von Haushalt, Kindererziehung und dem gesellschaftlichen Druck stellen müssen. Es geht hier um Mütter und pflegende Frauen. St. Marien in Wertach ist eine von fünf Fachkliniken …

  • 24 Februar

    Das falsche Spiegelbild

    Frauen haben bis zu zehn Mal häufiger ein gestörtes Bild von ihrem eigenen Körper als Männer. Sie fühlen sich immer zu dick.  Füssen aktuell sprach mit dem Ernährungs-Mediziner Dr. Christian Stenner, woher das „sich-dick-fühlen“ kommt und wie man dagegen vorbeugen kann. Ist das „sich-immer-dick-fühlen“ ein Resultat des Schönheitsideals unserer Gesellschaft? In der Tat ist es so, dass unsere Körperwahrnehmung und …

  • 24 Februar

    Natürlich gebären

    Und vorher „Guter Hoffnung“ statt „in anderen Umständen“ Der Verlauf der Geburt ist für das weitere Leben von Mutter und Kind von großer Bedeutung. Eine schöne Geburtserfahrung stärkt laut Hebamme Kristina Rumpel aus Würzburg Frauen in ihrem weiblichen Selbstverständnis als Mutter und weit darüber hinaus. Die Bedeutung der Geburt für das Leben des Kindes steht ausser Frage. Die meisten Frauen …

  • 24 Februar

    Hautprobleme

    Die Haut ist unser größtes Organ, sie erstreckt sich durchschnittlich über 2 Quadratmeter und wiegt in etwa 2 Kilogramm! Sie schützt uns vor schädlichen Einflüssen, reguliert die Temperatur, ist ein Organ des Tastsinns und lässt uns Wärme und Kälte spüren. Dadurch ist sie natürlich nicht nur anfällig für körperliche, sondern auch für seelische Einflüsse. Wer kennt nicht die Redensarten wie …

Januar, 2017

  • 27 Januar

    Ein pures Vergnügen – Das Schalenggar-Rennen

    Letztes Jahr fiel das Schalenggen-Rennen wegen Schneemangel aus. „Heuer gibt’s an Schnee. Des weard guat“, ist sich Hanne Allgayer sicher. Seit 30 Jahren ist sie die Vorsitzende des Kappeler-Schalengger-Vereins. Sie ist eine Frau in einer Männerdomäne möchte man meinen. Doch so ganz ist es nicht. Etwa 50 Teilnehmerinnen gehen an den Start und sind ziemlich gut, betont die 73-Jährige. „Die …

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!