Viehscheid-Termine

Tannheimer Tal

700 Kühe und Jungvieh kehren im Tannheimer Tal von der Alm hinab in ihre Ställe. Zahlreiche Einheimische und Gäste werden kommen, um die prächtig geschmückten Tiere zu bewundern. Begleitet von zünftiger Musik zählt der Almabtrieb in Tannheim zu einem der schönsten in der ganzen Region. Nur wenn alle Tiere einer Alm gesund heim kommen, werden sie für ihre Rückkehr ins Tal mit bunten Bändern, Blumen und Glocken geschmückt.

Samstag, 16.09.
Viehscheid in Jungholz ab ca. 10 Uhr

Mittwoch, 20.09.
Viehscheid in Haldensee ab ca. 11 Uhr

Donnerstag, 21.09.
Viehscheid in Tannheim, 11 Uhr (Frühschoppen), 13 Uhr (Almabtrieb)

Samstag, 23.09.
Viehscheid in Schattwald ab ca. 13 Uhr

Sonntag, 24.09.
Viehscheid in Nesselwängle, 11 Uhr (Frühschoppen), 14 Uhr (Almabtrieb)

Lechtal

Stanzach | 09. Sept. Ab ca. 12 Uhr trifft das geschmückte Vieh von der Alpe Fallerschein am Dorfplatz in Stanzach ein. Anschließend gemütliches Beisammensein am Dorfplatz mit Handwerksständen und regionale Köstlichkeiten.

Elmen | 09. Sept. Ab ca. 11 Uhr trifft das geschmückte Vieh von der Stablalm ein. Das Vieh wird vom Parkplatz Stablalm zum Festzelt beim Elmer Gemeindehaus geleitet. Hier findet dann ein gemütlicher Nachmittag mit Musik und Unterhaltung statt.

Holzgau | 09. Sept., ca. 12 Uhr: Eintreffen des Viehs von der Rossgumpenalm und Sulzlalm. Im Festzelt am Dorfplatz gibt es kulinarische Köstlichkeiten aus der Region und abends wird zum Tanz aufgespielt.

Bach | 16. Sept., ab 11 Uhr: Die Hochlandrinder, Grauvieh und Braunvieh kehren von der Baumgartalm zurück. Für Verpflegung mit regionalen Produkten ist gesorgt. Mit musikalischer Umrahmung!

Steeg | 16. Sept., ca. 11.15 Uhr: Über 200 Stück Vieh von vier Almen werden von „Älplern“ und Hirten nach Steeg geleitet.

– ca. 11:15 Uhr: Festbeginn im Festzelt beim Sportplatz und Eröffnung des Umzug durch die Musikkapelle Steeg
– Einzug des Krabacher Viehs (ca. 100 Stück)
– Einzug des Bockbachalm- und Alpeles Viehs (ca. 70 Stück), Einzug des Stieralpviehs (ca. 80 Stück)
– Im Festzelt gemütliches Beisammensein. Für das leibliche Wohl ist mit zahlreichen Ständen heimischer Betriebe gesorgt.

Am Abend wird es urig – alle Älpler, Hirten und Treiber halten mit lautem Schellenklang Einzug – anschließend wird die prächtigste Schelle versteigert und die „verwachsenen“ Älpler werden einer Rasur unterzogen – ein Erlebnis für Alt und Jung.

Naturparkregion Reutte

Höfen | 02. Sept., um 9 Uhr Start bei der Höfener Alm, um 11 Uhr beim Fuchsloch, um ca. 13 Uhr Einzug der festlich geschmückten Kühe durch die Viehgasse.

Musau | 09. Sept., ab ca. 12 Uhr wird die Landstraße zwischen Brandstatt und der Bärenfalle gesperrt, Ankunft der Tiere um ca. 14 Uhr.

Vils | 10. Sept., Beginn 12 Uhr, Einzug des Almviehs der Vilser Alm und Sebenalm um ca. 13 Uhr. Der Almabtrieb findet heuer nur bei guter Witterung statt.

Schafschied, in Höfen | 15. und 16. Sept., 10 Uhr. Ein Highlight Jahr für Jahr – Hahnenkammhalle

Ostallgäu

Seeg | 09. Sept., ab 13 Uhr Viehscheid Seeg, ab 11 Uhr Festzeltstimmung mit dem Trio Dreikant.

Pfronten | 09. Sept., 08 Uhr, Großer Viehscheid mit Krämermarkt.

Nesselwang | 15. Sept., ab 10 Uhr Ankunft des Jungviehs, an der Talstation der Alpspitzbahn. Rahmenprogramm auf der Website der Nesselwang Marketing GmbH.

Pfronten-Röfleuten | 16. Sept., ab 09 Uhr, Röfleuter Viehscheid beim Forsthaus an der Peter Heel Str.

Schwangau | 16. September, 12:30 Uhr, Almabtrieb ab Hohenschwangau bis Schwanseepark.

Eisenberg-Zell | 16. Sept., 10:15 Uhr Almabtrieb von der Schlossbergalm zum Ortsteil Zell / Gemeinde Eisenberg.

Buching | 18 Sept., um 9.30 Uhr. Mit Viehmarkt. Als Besonderheit sind in Buching alle Tiere geschmückt.

Oy-Mittelberg | 23 Sept., ab 11 Uhr. Besonderheit des Haslacher Viehscheids: Die Kühe werden direkt durchs Festzelt getrieben. Herdengrösse ca. 100 Stück Jungvieh. Infos bei der Gemeinde Oy-Mittelberg u. auf der Seite von Haslach. Infotelefon 08366 / 207.

Das könnte auch interessant sein

Allgäuer Bauerntage

Gemütlich zusammen kommen, essen, trinken, einkaufen und sparen können Besucher der Allgäuer Bauerntage am Sport-Markt …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!