Das „Best Western Plus Hotel Füssen“ ist Franchisenehmer der Dachmarke „Best Western Plus“.

Best Western Plus Hotel eröffnet in Füssen

Softopening Ende Juli

Die Best Western Plus-Kette erweitert sein Portfolio um ein weiteres Hotel im Allgäu, neben dem in Oberstdorf und Garmisch: Im Juli wird das „Best Western Plus Hotel Füssen“ mit 88 Zimmern in der Augsburger Straße eröffnet und wird damit zum zweitgrößten Hotel in der Lechstadt. Hoteldirektor Heinz-Otto Ulrich ist zufrieden. Die ersten Gäste haben sich angemeldet und auf den großen Hotelportalen ist das „Best Western Plus Hotel Füssen“ bereits online.

Das Hotel, aufgeteilt in drei Häusern, ist im toskanischen Stil gebaut. Ursprünglich sollte es ein Zwei-Sterne-Hotel werden, doch das war nicht der Anspruch vom neuen Eigentümer, der das Hotel im Rohbau kaufte. Jetzt trägt das Hotel die Kategorie vier und das zu Recht. Im Vorderhaus sind die Rezeption und die Bar fast fertig und die Möbel für das Restaurant mit 120 Sitzplätzen sind bereits angeliefert. „Es wird ein Hotel-Restaurant mit einer mediterranen und deutschen Küche werden. Auf der Terrasse bieten wir weitere 30 Sitzplätze an“, so Direktor Heinz-Otto Ulrich. Den Hotelgästen stehen ein kleiner Wellnessbereich mit Sauna, ein Fitnessbereich sowie ein Tagungsraum für bis zu 25 Personen zur Verfügung. Innerhalb der drei Gebäude ist ein barrierefreier Zugang und für Menschen mit Sehbehinderung ist im ganzen Haus eine taktile Beschriftung angebraucht.

Die Hotellobby mit Rezeption und Bar: Hier schreiten die Gäste in die Lobby über ein Marmorbild, dass Schloss Neuschwanstein zeigt.

Auch E-Mobilität war ein wichtiges Thema bei der Planung des Hotels. „Wir haben in der Tiefgarage zwei Ladestationen für Elektro-Autos eingeplant. Für uns ist es ein Service an unsere Gäste und zudem ein ökologischer Beitrag an unsere Umwelt“, erzählt Ulrich. Weiterere Services für Gäste, die es gewohnt sind selbst einzuchecken, sind das Self-check-in/-out-Terminal in der Hotellobby sowie die Internetecke mit kostenlosem Zugang. „Der Self-Check-Terminal bedeutet nicht, dass wir Arbeitsplätze einsparen wollen. Im Gegenteil. Junge Reisende und Amerikaner sind es gewohnt, so einzuchecken und das haben wir in unserer Planung berücksichtigt. Selbstverständlich ist unsere Rezeption mit freundlichen Mitarbeitern besetzt, klärt Ulrich auf. Mit dem Neubau des Hotels entstehen in Füssen etwa 30 weitere Arbeitsplätze.

Augsburger Str. 18 . 87629 Füssen
Tel: +49 (0)8362-8835237
E-Mail: info@hotel-fuessen.bestwestern.de
www.hotel-fuessen.bestwestern.de

Text · Bild: Sabina Riegger

Das könnte auch interessant sein

Erweiterungen der Wertachtal-Werkstätten fast abgeschlossen

Es ist enorm, was sich nur innerhalb eines knappen Jahres alles verändern kann. Denn mit …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!