Vom Musical-Star zur Kinderbuch-Autorin

„Jede Nacht aufs Neue, wenn wir alle schlafen ein, erwacht der Schwanenprinz zum Leben, wird uns ein treuer Hüter sein“. Mit dem Buch „Der Schwanenprinz“ hat sich Musical-Star Janet Marie Chvatal nun einen eigenen, langgehegten Kindheitstraum erfüllt. 

Das Buch, das die Sängerin und Autorin für Leser und Zuhörer im Alter zwischen 1 und 101 Jahren gestaltet hat, soll die Menschen darauf hinweisen und helfen, eigene Träume nicht zu vergessen und weiterzuverfolgen. „Ich habe mir, seitdem ich ein Kind war, diesen Traum, ein eigenes Kinderbuch zu schreiben, immer behalten. Genau wie meine Mutter damals, habe auch ich meinen Kindern abends vor dem Schlafengehen gerne vorgelesen. Für mich gab es als Kind nichts Schöneres, als gemeinsam dabei zu träumen.“

Die Idee zu dem Kinderbuch ist bereits vor der Idee zum gleichnamigen Musical entstanden, mit dem Janet Chvatal und Marc Gremm erst im vergangenen Sommer große Erfolge verbuchen konnten und dafür hervorragende Kritiken bekamen. Über drei Jahre lang dauerten die Arbeiten zu dem Buch, mit dem beide intensiv beschäftigt waren. Alle Texte mussten erst vom Englischen ins Deutsche übersetzt werden, zudem hat Janet auch alle Bilder des Buches vorgezeichnet und skizziert, bevor daraus die fertigen Illustrationen wurden.

Parallelen zu König Ludwig II.

„Der Kern der Geschichte, seine Träume zu verfolgen und zu verwirklichen, spiegelt sich natürlich auch im Musical wider.“, sagt Marc Gremm. „Der König hat uns vorgelebt, wie man seine Träume leben kann, genau das soll uns alle inspirieren.“ Der Schwanenprinz steht jede Nacht aufs Neue auf, um unsere Träume zu hüten, weshalb er sich tagsüber ausruhen muss. So sind also durchaus auch Parallelen zu König Ludwig II. erkennbar. Immerhin stand der König oft auch erst am Abend auf, da er tagsüber schlief. „Der Schwanenprinz – Hüter unserer Träume“ ist ein inspiratives Buch mit wunderschönen Illustrationen und Texten auf insgesamt 40 Seiten. „Wenn alle Menschen schlafen, fliegt er durch dunkle Nacht, schwebt leise über jedem Haus, wo scheint ein Lichtlein sacht.“

Text: Lars Peter Schwarz · Bild: privat

Das könnte auch interessant sein

An jedem einzelnen Tag etwas dazu lernen

Einer, der es liebt, draußen zu sein, bei Wind und Wetter, bei Regen oder Schnee. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!