Bayerns Verkehrsminister Joachim Herrmann (v.l.), DEHOGA Bayern-Präsidentin Angela Inselkammer (2.v.l.), ADAC Präsident und Vorsitzender ADAC Südbayern, Dr. August Markl (2.v.r), sowie der Vorsitzende des ADAC Nordbayern, Herbert Behlert (1.v.r.) zeichneten Wolfgang Sommer vom Hotel Sommer (Mitte) mit dem Zertifikat für „Motorradfreundliche Hotelbetriebe“ aus.

Füssener Hotel Sommer erhält weitere Zertifizierung

ADAC und DEHOGA Bayern zeichnen Hotel Sommer aus

Das Füssener Hotel Sommer ist nun eines von zwölf zertifizierten „Motorradfreundlichen Hotelbetrieben“, die der ADAC sowie der Gastronomieverband DEHOGA offiziell ausgezeichnet hat. In der Begründung heißt es, „das Hotel überzeugt vor allem mit einer Kombination aus Entspannung und Aktivität. Während man tagsüber ausgiebige Wanderausflüge, Motorrad- oder Radtouren genießen kann, bietet das 4-Sterne-Hotel zudem einen Wellnessbereich zum Relaxen.“ Speziell für Biker hat das Hotel Sommer zahlreiche Touren zusammengestellt. Als passionierter Radler und Motorradfahrer kennt Hotelchef Wolfgang Sommer die Wünsche und Bedürfnisse seiner Gäste besonders gut. Eine Schrauberecke, Tourenkarten und eine Garage runden das Angebot für Biker ab.

Das Zertifikat „Motorradfreundliche Betriebe“, das für Transparenz, Objektivität sowie einheitliche und strenge Qualitäts- und Ausstattungsstandards steht, wurde im Jahr 2009 vom ADAC in Bayern und dem Bayerischen Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA Bayern ins Leben gerufen. Ziel ist es, Bikern eine verlässliche Orientierungshilfe bei der Tourenplanung zu geben und damit auch die Attraktivität Bayerns als Motorradland zu steigern. Mit der Auszeichnung soll Motorradfahrern ein optimaler Service in den Betrieben garantiert werden. Bayerns Innenminister Joachim Herrmann lobte vor allem das Engagement der einzelnen Betriebe: „Eine solche Zertifizierung nimmt viel Zeit und Energie in Anspruch, aber jedes dieser Unternehmen trägt dazu bei, den Tourismusstandort Bayern zu stärken und verdient besondere Anerkennung.“

„Die zertifizierten Häuser sind absolute Qualitäts-Leuchttürme, die Betriebe heben sich mit ihrem geprüften motorradspezifischen Leistungsstandard deutlich von der Masse ab. Die klare Zielgruppenansprache ist bei der heutigen Vielfalt der Angebote enorm wichtig. Unsere Gäste brauchen klare Parameter, an denen sie sich für die schönste Zeit des Jahres orientieren können“, betont DEHOGA Bayern-Präsidentin Angela Inselkammer. Die Auszeichnung ist jeweils drei Jahre gültig und wird nur nach erneuter Prüfung verlängert. Erst vor gut einem Jahr wurde das Hotel Sommer als erstes Hotel in Bayern mit dem Zertifikat „Bett & Bike Sport“ des Allgemeinen Deutschen Fahrrad Club Deutschland ausgezeichnet. Damit hatte das Unternehmen bereits eine Spezialzertifizierung erhalten, die besonders sportlich ausgerichtete Unterkünfte hervorhebt.

Das könnte auch interessant sein

Hilfe für Nepal, die wirklich ankommt

Die medizinische Versorgung im nordwestlichen Teil Nepals, im Humlagebiet, ist katastrophal, häufig sterben Frauen bei …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!