Rezept: Feine Gurkensuppe

Feiertage sind schön, aber auch kalorienreich. Damit Sie an Ostern trotzdem schlemmen können, haben wir Ihnen eine feine Gurkensuppe ausgesucht, die schnell zubereitet wird, wenig Kalorien hat und köstlich schmeckt. Ihren Gästen schmeckt sie sicherlich auch.

Zutaten für 4 Personen:
• 1–2 Salatgurken (ca. 800 g)
• 2–3 (ca. 75 g) Lauchzwiebeln
• 2 Knoblauchzehen
• 1 Bund Dill
• 1/2 l Buttermilch
• 250 g cremiger Vollmilch-Joghurt
• 1 Limette
• Salz
• Etwas Chili
• Eine dünne Scheibe Ingwer
• 1 Prise Zucker
• 8 Garnelen
• 4–6 TL Crème fraîche

Zubereitung

20 Minuten

1. Gurke waschen, trocken tupfen und jeweils die beiden Enden abschneiden. Gurken in grobe Würfel schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Dill waschen, trocken schütteln und fein schneiden.

2. Gurken, Lauchzwiebeln, Knoblauch, Buttermilch, Joghurt, Limettenschale mit dem Zestenreißer abziehen. Limette halbieren, Saft auspressen und die Hälfte des Dills fein pürieren. Ingwer schälen und ganz fein hacken. Suppe mit Salz, Chili und einer Prise Zucker sowie dem Ingwer abschmecken. Ca. 2 Stunden kalt stellen.

3. Garnelen anbraten. Kalte Suppe in tiefen Schalen anrichten. Jeweils einen Klecks Crème fraîche auf die Suppe geben und mit den Garnelen und restlichem Dill bestreuen. Dazu schmeckt frisches Baguette oder Fladenbrot.

Das könnte auch interessant sein

Eine Gralsburg für den Schwanenprinz

Neue Landszene als weiterer Höhepunkt Die Stimmung auf dem See ist malerisch und mystisch zugleich. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!