Faschingsumzüge 2017

Füssen
Freitag, 24. Februar, Nachtumzug. Aufstellung: 18.00 Uhr,
Start: 19.11 Uhr, Aufstellungsort: APCOA Parkplatz Morisse (P3)
Zugweg: Morisse – Kemptener Straße – Ritterstraße – Reichenstraße – Schrannengasse – Schrannenplatz.
Auf dem Schrannenplatz gibt es dann wie die letzen Jahre eine Freiluft-Abschlussparty. Für das leibliche Wohl ist dort gesorgt. Außerdem wird eine Live-Band für Stimmung sorgen.

Schwangau
Sonntag, 26. Februar, ab 13.30 Uhr durch das Dorf. Nach dem Umzug geht in den umliegenden Lokalen das närrische Treiben weiter bis in die Nacht.

Lechbruck
Dienstag, 28. Februar, ab 13 Uhr
Vor dem Rathaus ab ca. 13 Uhr lustiges Faschingstreiben mit Zeltbar und Musik.
Der Faschingszug beginnt ca. 13.30 Uhr in Prem und trifft um ca. 14 – 14.30 Uhr in Lechbruck am See ein.

Buching
Dienstag, den 28. Februar, Start um 13.30 Uhr. Mit Fußgruppen, Faschingswagen sowie den Musikkapellen von Buching und Trauchgau schlängelt sich der Gaudiwurm durch die Straßen von Bayerniederhofen. Die Aufstellung des Zuges erfolgt im Hafenfeldweg. Der Zug zieht über die Kirchstraße, am Kirchplatz vorbei zum Maibaum und über den Schulweg zur Schule. Alle sind herzlich zum Mitmachen oder Zuschauen eingeladen. Nach dem Faschingszug findet rund um die Turnhalle in Bayerniederhofen ein lustiges Faschingstreiben statt.

Rieden
Samstag, 25. Februar, Beginn: 13.30 Uhr, Dorfplatz, Brunnenstraße. Mit teils sehr professionellen Kostümen überzeugen die Mitwirkenden restlos. Verpflegungsstände  gibt es am Dorfplatz.
Aber auch die Feier hinterher läßt den Faschingsfreund auf seine Kosten kommen.

Hopferau
Dienstag, 28. Februar, um 13.33 Uhr startet der närrische Umzug durch Hopferau.
Hopferau veranstaltet neben seinem Hauptumzug am Faschingsdienstag alle 2 Jahre, das nächste mal also wieder 2018, einen Nachtumzug.

Reutte
Donnerstag, 23. Februar, 14 Uhr, Faschingsumzug. Am Unsinnigen Donnerstag, ab 14 Uhr, findet der Faschingsumzug durch Reutte statt. Aufstellung ist ab 13 Uhr in der Ehrenbergstraße – Marsch zum Zentrum. Die Faschingsaufführungen der verschiedenen Vereine finden am Festgelände gegenüber dem Billaparkplatz statt.

Weißenbach
Samstag, 18.Februar, um 14 Uhr
Großer Faschingsumzug startet in Unterbach beim ehem. Hotel Bären und endet beim Dorfplatz.

Wertach
Sonntag, 26. Februar u. Dienstag, 28. Februar, jeweils um 14 Uhr
Der Faschingsumzug in Wertach läuft am Faschingssonntag und am Faschingsdienstag. Alljährlich nehmen rund 25 Wagen und 30 Gruppen daran teil.

Friesenried
Dienstag, 28. Februar, um 14 Uhr. Seit 1983 gibt es ihn – den Faschingszug in Friesenried. Was seinerzeit mit einem Umzug der Musikkapelle Friesenried zusammen mit einigen Schulklassen der dortigen Schule begann, ist zu einem der großen Umzüge im Ostallgäu geworden. Normalerweise nehmen am Festzug 20-25 Gruppen teil; rund 2.000 Besucher finden den Weg nach Friesenried.

Marktoberdorf
Sonntag, 26. Februar, ab 13.30 Uhr. Der Marktoberdorfer Gaudiwurm gilt mit seinen 3,5 Kilometern Länge, 60 Zugnummern, 90 Gruppen und rund 1.500 Teilnehmern als der größte Faschingsumzug weit und breit. Ein Pflichttermin im Fasching.

Sonthofen
Donnerstag, 23. Februar, um 08 Uhr, Hexenumzug der Hillaria Hexen und
Dienstag, 28. Februar, Faschingsumzug in Sonthofen um 14 Uhr.

Wangen
Montag, 27. Februar, um 14 Uhr. In Wangen gibt es am Rosenmontag in schwäbisch-alemannischer Fastnachtstradition einen riesigen Narrensprung mit um die 70 Gruppen.

Text: Margarete Häfelein
Bild: Hubert Riegger

Das könnte auch interessant sein

Marianne Sägebrecht auf der Blauen Bühne

Das Foto stammt aus dem privaten Archiv von Marianne Sägebrecht. Im Interview erzählt sie von …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!