Blaue Bühne Hohenschwangau im September und Oktober

Stephan Zinner

Donnerstag, 14. September, 19.30 Uhr, Eintritt € 15.-

Relativ simpel…
Eigentlich wäre das Leben doch einfach: Geburt, Pubertät, gutes Bier trinken, in Würde alt werden, dann Sterben. Aber immer, wenn das einer sagt, mit diesem „relativ simpel“, immer dann gibt es irgendwo einen Haken – und es ist Vorsicht geboten.

Stefan Kröll

Mit seinem neuen Programm „Gruam“ – Bayern von unten!

Denkt man an Bayern, dann gern an einen weißblauen Himmel, an grasgrüne Weiden vor Alpenpanorama oder glitzernde Seen. Der eine oder andere auch an schillernde Könige und Reichtum! Die wenigsten denken an eine „Gruam“. Düster, muffig, geheimnisvoll. Man könnte auch sagen: der Mist, der durchs Gitter fällt, das was gern verdrängt oder gar totgeschwiegen wird, was nur in Sagen, Mythen oder in geheimen Verschwörungstheorien überlebt. Dabei übt doch gerade das Abgründige so eine große Faszination aus. Aber keine Angst: Stefan Kröll bringt das Publikum immer wieder heil ins „Hier und Jetzt“ zurück und schlägt dabei so ungewohnte wie spannende Brücken. So treffen Hexenverbrennungen und die BILD-Zeitung ebenso aufeinander wie Schillers „Räuber“ und der „Boarisch Hiasl“.

Donnerstag, 05. Oktober, 19.30 Uhr, Eintritt € 12.-

Das könnte auch interessant sein

Allgäuer Bauerntage

Gemütlich zusammen kommen, essen, trinken, einkaufen und sparen können Besucher der Allgäuer Bauerntage am Sport-Markt …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!