News

Neueste Artikel

Die alte Schmiede in den Hanfwerken

FA_04_14_Ruppel03

Von Ohrenschützern hält Thomas Ruppel nichts. Er muss die Schläge hören, denn seine Ohren sind sein „Fühlorgan“. „Wenn man Musik hört, fühlt man den Ton auch. Und ich fühle und höre jeden Fehlschlag“, erklärt der 52-Jährige. Sein Filzhut, er war mal braun, ist sein Markenzeichen. Seit 25 Jahren hat er ihn während seiner Arbeit auf, nur im Sommer, dann, wenn ... Mehr lesen »

„Liebe das Leben und lebe die Liebe“

FA_04_14_Pater

Vom Postbotenjungen zum Bezirkssekretär der deutschen Postgewerkschaft Er war links, nicht so extrem links, wie es ein Gewerkschaftler zu der Zeit war. Aber die grundphilosophischen Fragen des Seins und die gesellschaftspolitischen Ansichten gehörten dazu wie das Amen in der Kirche. Gott hatte da keinen Platz in seinem Leben. Denn das war vollgestopft mit Veranstaltungen und Seminaren zum Wohle anderer. 1974 ... Mehr lesen »

Das Gefühl zwischen Mensch und Musik

FA_04_14_Klangkuenstler02

Ein Interview mit „KlangKuenstler“, dem Musiker und Wahlberliner Michael Korb Raus aus dem alten Job, weg aus der Idylle der Kleinstadt, der gewohnten Umgebung und dafür kopfüber rein ins große Abenteuer. Von Füssen aus geht es für KlangKuenstler, den jungen Musiker, los. 730 Kilometer quer durch die Bundesrepublik immer Richtung Norden bis ans Ziel, Berlin. Fasziniert von Musik, Klängen, Sounds ... Mehr lesen »